Dinge die ein Drucker nicht sagt

  • Hey Leute,


    Haut doch mal eure besten Sprüche raus die niemals jmd von euch sagen würde 😂


    So ungefähr:


    Kaltes Dünndruckpapier frisch vom LKW? Natürlich macht mir das Spaß und bekomm ich ohne Probleme durch.


    Oder: natürlich Stapel ich die ganze Palette gerne um das macht mir gar nichts



    Grüße Peter

    1.) Alles, was gut beginnt, endet schlecht.
    2.) Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.
    3.) Wenn etwas einfach aussieht, ist es schwierig.
    4.) Wenn etwas schwierig aussieht, ist es unmöglich.
    5.) Wenn etwas unmöglich aussah, wird sich im Nachhinein rausstellen, dass es ganz einfach gewesen wäre!


    Puders Erkenntnisse aus Murphys Gesetz

  • O-Ton eines Druckgotts aus Wiesloch:Unsere Maschine dublieren alle. Man muss halt nur mache, daß manns ned sieht. Soweit ich weiß, hat mein damaliger Chef daraufhin einen cholerischen Anfall bekommen und den HDler direkt wieder nach Hause geschickt.

    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie Andere mich gern hätten! :cursing:

  • Bin für meine sachliche ruhige Art bekannt.

    Selbst wenn det Hobel in Flammen stehen würde ,würde ich mich dazu niemals hinreissen lassen zu fluchen oder irgendwelche Tierlaute von mir zu geben.

    Warum das so ist liegt an meiner Ausbildung und einem Satz meines Meisters den man aber nicht sagen sollte wenn ein Kollege gerade in der Scheisse ist.

    " Wer flucht hat nix gelernt "

  • Servus!


    Der Satz heißt: Einmal mit Profis,nur Amateure am Werk.

    Ein Drucker ist wie eine Druckmaschiene ohne Alkohol geht nichts.

    Oder ein Drucker der nicht säuft,ist wie eine Maschiene die nicht läuft.



    Gruß


    Maik.

  • Beim Chef beliebt: Der Drucker hat ein schönes Leben, Maschine läuft, Drucker sitzt daneben

    Beim Kunden (der Farbschwankungen reklamiert) beliebt: Bekommt eh jeder nur eins

    Bei Kollegen beliebt: siehe unten

    Drucken mit Köpfchen statt nur drücken aufs Knöpfchen

    Drucken: Das letzte Abenteuer unserer Zivilisation

  • Ich auf dem Stuhl neben der laufenden Maschine....

    Chef: Was sitzen Sie hier so rum?

    Ich: Seien Sie froh das ich sitze....würde ich rumrennen wäre irgend was nicht in Ordnung.....

    Chef ist wortlos weg gegangen .....^^

    Erinnert mich an meine Lehre, als mal keine Palette zur Hand war:

    Chef: Warum steht die Auflage auf dem Boden?

    Ich: Eigentlich steht nur der unterste Bogen auf dem Boden.


    Obwohl seine Aussage nur zu 0,2% stimmte, kenne ich seit dem die zwei Paragrafen im Umgang mit Chefs:

    Paragraf 1: Der Chef hat immer Recht.

    Paragraf 2: Sollte der Chef... (ist wohl bekannt)