Beiträge von Olaf W.

    Guten Morgen toasti 3! Nach deiner Schilderung gehe ich mit deiner Annahme konform, daß hier die Kombination aus Papier und Farbe unglücklich ist. Wäre ich betroffen, würde ich folgendes ausprobieren:

    - ein Testdruck auf einem Bilderdruck matt eines anderen Herstellers,

    - einen Testdruck mit einem Cyan eines anderen Herstellers,

    - Wechsel auf ein Quick-Release-Gummituch versuchsweise im betroffenen Druckwerk

    und das Verschneiden der Druckfarbe versuchsweise mit Drucköl oder ColorThix

    Viel Erfolg und beste Grüße aus Hamburg, Olaf.

    Hallo Loki! Einen ähnlichen Thread gab es hier vor langer Zeit schon einmal. Ich persönlich kenne nur die Varianten Ultraschallreinigung und Armexreinigung (Backpulverbeschuss). Hier in Hamburg gäbe es 2 mobile Anbieter, die mit dem Gerät auf dem Anhänger in die Firma kommen. Ob und wer dies in deiner Region anbietet, müsstest Du bitte mal recherchieren. Viel Erfolg und beste Grüße, Olaf.

    ...geehrtes Forum, lieber Thomas! Mittlerweile weiß ich ja nun, dass ich ein falsch vergebenes Like durch einen zweiten Click wieder rückgängig machen kann. Nun bin ich ja auch nicht das allwissende Orakel aber hin und wieder stoße ich hier doch auf Posts, die wirklich nach einem Dislike:thumbdown: schreien. Könntest Du sowas hier einbauen, Thomas? Beste Grüße an alle und auf bald im Forum, Olaf.

    Guten Morgen Ralf! Ich würde mir einen KVA von Pfaff einholen, die transportieren standardmäßig alle Maschinen von HD. Das sind echte Profis mit dem notwendigen Gerät und die lupfen deinen Tiegel schneller auf die Ladefläche, als Du ´Katze im Sack´sagen kannst. Gruß Olaf.

    Moini Felix! Eigentlich solltet ihr an der Maschine mindestens eine davon haben, denn das gehörte früher zum Lieferumfang von HD dazu. Ansonsten würde ich mal den regionalen Gebrauchtmaschienenhändler konsultieren oder dem Kollegenbetrieb deines Vertrauens so ein Ding für einen 5er in die Kaffeekasse abschwatzen. LG Olaf.

    Moini Grafiker Max! Das ist ja schon fast die Königsklasse für deine Druckerei. Die abweichenden Proofergebnisse würden mich wahrscheinlich wenig verwundern, aber im Andruck den Farbton so zu treffen, daß das Ergebnis auch nach der Mattfolienkaschierung noch stimmt - da trennt sich meiner Meinung nach ganz klar die Spreu vom Weizen. Colormanagement und Proofing war schon zu meiner Lehrzeit vor 30 Jahren ein großes Thema - und ganz offensichtlich immer noch ein Fass ohne Boden. Falls Du die cmyk Werte im weiteren Verlauf als HKS oder Pantone ausgeben solltest kläre bitte im Vorwege, ob nach dem Druck Klebstofflaminiert oder Thermokaschiert wird, das ist wichtig für die Echtheiten der Druckfarbe! Beste Grüße und viel Erfolg bei deiner Drucksache, Olaf.

    Moin Thomas, liebe Forumskollegen! Leider habe ich letzte Woche versehentlich ein Like für einen Post vergeben. Könnte man hier im Forum nicht eine Funktion einbauen, mit der man ein irrtümliches Like wieder rückgängig machen oder ein Dislike :thumbdown: vergeben könnte? Besten Gruß aus Hamburg, Olaf.

    Moin djoker! Erfahrung in der Bedruckung von Folien habe ich wenig, würde mich aber im Kollegenkreis mal nach einer LED-UV Maschine umsehen. Beste Grüße, Olaf.

    Ich find ja schon krass das man als Drucker nicht weiß wie man die Lackmenge an seiner Maschine steuert 🤔

    ... sei nicht so hart mit deinem Urteil, Kollege Printer84 - denn dafür ist solch ein Forum nunmal da.

    Außerdem hat unser smut eine professionelle und inhaltlich absolut korrekte Erklärung abgeliefert, meinen Respekt dafür!

    . Gruß Olaf.