KBA Rapida 106 X

  • Servus!


    Also das Gummituch wird mit der Tastenfunktion B-Seite am Druckwerk gleichzeitig am Druckanfang und Druck-

    ende gespannt.

    D.h. also ,das die Unterlage demendsprechend eigentlich nicht in den Zylinderkanal beim Spannen rutschen kann.

    Also, mehr als eine Hilffunktion bei einem lockeren Gummituch ist es erst einmal nicht.



    Beste Grüße




    Maik





    Druckeraus Leidenschaft

  • Servus!


    Eine steht schon wird in ca.3 Wochen anlaufen .Die zweite kommt dann demnächst.

    Schichtbesatzung mit 2 Druckern+1 Druckhelfer für 2 Rapida 106 X .

    Erfahrungsaustausch ,na klar kein Thema.



    Beste Grüße



    Maik




    Drucker aus Leidenschaft

  • Servus!


    Maschine ist angelaufen.

    Alles soweit ok bis auf unser kleines großes Problem mit der Auslage.

    Kurz beschrieben.Mit der Sammelform auf unserem Druckbogen haben wir nur Platz für max. 2 Bremsmodule.

    Grammaturen zwischen 135 - 170g matt 92.9x 67. Der Bogen hängt natürlich zwischen den beiden Bremsmodulen etwas durch. Die Bremsmodule können den Bogen nur bedingt kontrolliert abbremsen.D.h.uns geht seitlich nach hinten auf Grund des etwas Durchhängenden Bogens das Material aus und damit die Wirkung der Bremsmodulen.Mein Gedanke ist,das man eventuell mit einer Blasleiste zwischen den Bremsmodulen und dem Bogenleitblech ( Aufsteigender Ast) eine Art Luftpolster ( Bogenstützluft) erzeugt und damit den Bogen stabil hält.Das sollte uns dann eigentlich die fehlenden Millimeter geben,die das Bremsmodul benötigt um den Bogen auf seiner ganzen Länge kontrolliert abbremsen zu können.

    Unser Ziel ist, ohne Anlaufautomtik erst 18000 dann später 20000 Bg/h im Fortdruck.


    Vielleicht kennt jemand von Euch das Problem und könnte da mir einen Rat geben.Danke schon einmal im Voraus dafür.



    Mit dem Doppelgreifersystem von der Heidelberger GGF XL162 P8 müssten wir uns über dieses Problem keine

    Gedanken machen.





    Mit den besten Grüßen




    Maik.





    Drucker aus Leidenschaft

  • Servus!


    Es gibt keine Möglichkeit durch die Sammelform einen Zwischenschnitt einzubauen.

    Zwei Grammaturen (135g+170g/matt) und zwei Bogenformate(88x63cm+92.9x67.5 cm) sollen dort laufen.

    Maschine2 mit den selben Grammaturen und Bogenformaten auf glänzenden Material.Auch ohne Platz

    für einen Zwischenschnitt oder dergleichen.


    Ansonsten macht sie im großen und ganzen einen echt guten Eindruck die Lady.

    Bin soweit von Ihr echt positiv Überrascht,kann so weiter gehen.


    Die Farbzonen aller 8 Werke, werden auf dem Wallscreen als Farbpunkte dargestellt.Da muss man sich erst einmal

    daran gewöhnen.






    Mit den besten Grüßen ein hübsches Wochenende und bleibt Gesund




    Maik.





    Drucker aus Leidenschaft