Von einer Maschine weg

  • Hallo zusammen. Ich wollt mal fragen ob ihr eine Idee habt wie ich von einer Maschine weg komme. Bin Heidelberger durch und durch. Und muss nun leider an einer KBA drucken. Habe schon meinen vorgesetzten gesagt das ich nicht daran möchte und nichts passiert.

  • Hallo HD Profi,

    hmm in dem du viele Reklamationen verursachst und eine schlechte Leistung ablieferst.. ich denke nicht das du soweit gehen würdest. Wenn dein Vorgesetzter das eh abgelehnt hat, wirst du das wohl müssen oder du schaust dich nach einem anderen Job um..


    warum möchtest du denn nicht an der KBA arbeiten ? KBA ist eine tolle Maschine, ich drucke seit 3 Jahren dran, es macht total Spaß und ist auch relativ stressfrei :). Wenn du die Heidelberger so gut beherrscht wäre es doch toll so ein Niveau auch an der KBA zu haben. Das öffnet dir doch noch mehr Türen und dein Marktwert steigt entsprechend. Solche Kollegen auf dem Markt gibt es sowieso wenige, sehe es als Herausforderung an.
    Wie gesagt, KBA macht richtig Spaß 👍.


    Ich drücke dir die Daumen.

  • So hart es klingt da wirst du nichts daran ändern können. Mit schlechter Leistung und Lustlosigkeit sägst du an deinem eigenen Stuhl. Zumal deine Vorgesetzten wissen wie du zu dem Maschinenwechsel stehst und dich daher schon genau Beobachten wie du arbeitest.Ich kenne das selber von HD auf Kba zu wechseln ist wesentlich schwieriger als umgekehrt. Zumal HD einfach wirklich sehr Bedienerfreundlich ist. Daher kann ich dich wirklich sehr gut verstehen ich persönlich möchte auch nicht mehr an ner Kba arbeiten. Aber wie schon mein Vorredner sagte nehm es als Herausforderung an genauso gut an der Maschine zu werden und vllt kannst du ja eventuell dann auch bald mehr Lohn einfordern wenn du als einziger in eurem Betrieb beide Maschinen beherrscht.

  • Wenn man (HD-)Profi ist, ist der Hersteller Nebensache. Die Knöpfe haben andere Symbole und der Aufbau ist etwas anders, aber die

    grundlegenden Dinge sind dieselben. Ich empfinde jede neue bzw. andere Maschine als Lernangebot und freue mich immer über

    Abwechslung.

    Hat dein Vorgesetzter den Wechsel begründet? Vielleicht hat er dein Anliegen ja einfach vergessen?

  • Verstehe gar nicht warum dein Chef gegen deinen Willen eine Druckmaschine von einem anderen Hersteller installiert hat. Macht er so etwas häufiger? Oder noch schlimmer, verhält er sich beim Personal ähnlich? Oder werden sogar Dienstpläne erstellt die nicht deinen Vorstellungen entsprechen?

    Glaube du solltest ihn entlassen, denke am Markt gibt es genug Chefs und Vorgesetzte die vernünftig nach deinen Vorstellungen arbeiten.


    Also echt, einfach eine neue Maschine ohne die ausdrückliche Zustimmung von dir anzuschaffen...Dreister wäre nur den Currywursttag in der Kantine zu verschieben.

  • Also hier sind manche Antworten wo ich mich frage ob ihr schon etwas falsches eingeatmet habt oder ich.


    TrocknerSpezi wen fragt euer Chef was für eine Maschine er kaufen soll? Eure Putzfrau? Sicher kann man da mal mit seinen Druckern sprechen. Preislich sollen die Karren sich ja nichts mehr tuen.


    Vom Handling her kann Kba gegenüber HD einpacken. Meine Güte die Kba ist sowas von schlecht das ist nicht mehr schön. Wird aber als Supermaschine dargestellt. Traurig.

  • Moin Hd Profi


    Glaube nicht daß es die Leute hier böse meinten und man sollte nicht so dünnhäutig sein. Bevor ich die SM 74 von meinem Kollegen ( ging vor 5 Jahren in Pension) übernommen hatte, war ich Mädchen für alles. Ja ich hätte zu meinem Chef sagen können ich will nur drucken, aber ich akzeptierte es. Weil ich wusste meine Chance würde kommen. Siehe da jetzt habe ich seit 5 Jahren das Kommando an der Druckmaschine. Glaube ein Drucker sollte auf jeder Druckmaschine klar kommen. Ja Heidelberg sind die besten Druckmaschinen. Dein Chef wird halt das beste Angebot,bzw Gesamtpaket gesehen haben. Also Freunde der Schwarzen Kunst, immer schön Locker bleiben. Grüße Franky 😁

  • Also hier sind manche Antworten wo ich mich frage ob ihr schon etwas falsches eingeatmet habt oder ich.


    TrocknerSpezi wen fragt euer Chef was für eine Maschine er kaufen soll? Eure Putzfrau? Sicher kann man da mal mit seinen Druckern sprechen. Preislich sollen die Karren sich ja nichts mehr tuen.


    Vom Handling her kann Kba gegenüber HD einpacken. Meine Güte die Kba ist sowas von schlecht das ist nicht mehr schön. Wird aber als Supermaschine dargestellt. Traurig.

    mit der Einstellung brauchst du erst garnicht an die KBA ran gehen. Ich würde an deiner Stelle mir was neues suchen. Das macht in deinem Fall eh kein Sinn. KBA ist eine sehr gute Maschine, wer das behauptet, ist entweder kein guter Drucker oder will was neues, wie in deinem Fall nicht lernen. ich sage nicht das Heidelberg besser oder schlechte ist, dass kann ich nicht beurteilen. Wir drucken seit 3 Jahren an unserer KBA. Nie Probleme gehabt.
    Du hast schon so eine negative Einstellung, wenn du das deinen Kollegen noch so mitteilst und die runterzieht, wird es deinem Chef sowieso nicht gefallen. So einen Kollegen möchte ich ehrlich gesagt nicht in meiner Abteilung haben. Man muss offen für alles neue sein. Weltuntergang Stimmung bringt garnichts.

    Alles gute