Klima im Drucksaal

  • karsten1077 da drehen wir uns im Kreis.was das Thema angeht.Millionen teure Maschine aber das Personal welches an dem arbeitet soll nichts kosten.Ein Helfer für zwei Maschinen,Lean Board, Maschine soll immer Anschlag laufen und die Rüstzeiten am besten bei 2 Minuten liegen und die Makulatur soll bei 70 BG liegen.Maschinenausfälle, Wartungsarbeiten die was kosten eventuell kranke Mitarbeiter an sowas wird doch nicht gedacht.Wer solche Gedanken hat und sich 0,00 Prozent mit der Praxis auseinander setzt sondern nur mit reinen Zahlen beschäftigt ,der denkt im Leben doch nicht an einen klimatisierten Drucksaal.Es ist nicht bei allen Firmen so aber bei vielen.Wer erlebt es denn das der Chef einen Rundgang macht sich überall informiert ob alles in Ordnung ist und ein offenes Ohr bei den Leuten hat.Nein dafür ist ja der Abteilungsleiter zuständig, alles irgendwie zu regeln.Der bekommt seine Vorgaben und Personaldecke vom Chef bestimmt und dann heißt es : Halten Sie Ihre Abteilung am laufen.Ob es überhaupt realistisch ist oder nicht interessiert nicht.Der Chef hat gesprochen und es muss! umgesetzt weden.Es herrscht nur noch Druck,Druck und nochmals Deswegen arbeiten wir ja alle in der Druckindustrie :D

  • Dexter naja das ist bei uns Gott sei Dank nicht ganz so. Wenn ich mit unserem Chef spreche, kommt dabei eigentlich immer was positives raus. Sei es daß die Heizung nicht läuft, sei es daß es zu warm ist. Bei der Heizung hat es ne Stunde gedauert, bis der Heizungsbauer da war. Bei der Hitze ist er sofort in den Baumarkt gefahren und hat Ventilator gekauft, hatte ich in ner halben Stunde. Das waren alles Sachen die mein abtleiter schon mehrere Tage wusste

  • Guten Morgen ☀️

    War gerade mit dem Hund draußen….der hatte auch keine Lust bei dem Wetter!

    Was freue ich mich gleich auf die Sauna, die auch noch bezahlt wird😃

    Durch die Urlaubszeit, braucht man auch noch ein Zeitumkehrer….. um an verschiedenen Orten gleichzeitig zu sein😅!

    Wenigstens gibt es Mineralwasser und Tee gratis!

    Bei meinem ExChef musste man sich sogar, rechtfertigen, während der Arbeitszeit zu trinken, dafür sind die Pausen da! Gibt schon lustige Menschen……🙃

  • karsten1077 da drehen wir uns im Kreis.was das Thema angeht.Millionen teure Maschine aber das Personal welches an dem arbeitet soll nichts kosten.Ein Helfer für zwei Maschinen,Lean Board, Maschine soll immer Anschlag laufen und die Rüstzeiten am besten bei 2 Minuten liegen und die Makulatur soll bei 70 BG liegen.Maschinenausfälle, Wartungsarbeiten die was kosten eventuell kranke Mitarbeiter an sowas wird doch nicht gedacht.Wer solche Gedanken hat und sich 0,00 Prozent mit der Praxis auseinander setzt sondern nur mit reinen Zahlen beschäftigt ,der denkt im Leben doch nicht an einen klimatisierten Drucksaal.Es ist nicht bei allen Firmen so aber bei vielen.Wer erlebt es denn das der Chef einen Rundgang macht sich überall informiert ob alles in Ordnung ist und ein offenes Ohr bei den Leuten hat.Nein dafür ist ja der Abteilungsleiter zuständig, alles irgendwie zu regeln.Der bekommt seine Vorgaben und Personaldecke vom Chef bestimmt und dann heißt es : Halten Sie Ihre Abteilung am laufen.Ob es überhaupt realistisch ist oder nicht interessiert nicht.Der Chef hat gesprochen und es muss! umgesetzt weden.Es herrscht nur noch Druck,Druck und nochmals Deswegen arbeiten wir ja alle in der Druckindustrie :D

    Och Dexter, wieder einmal die alte Leier, dass die da oben im Büro dazu da sind, den "arbeitenden" Menschen das Leben schwer zu machen.


    Glaub mir, trotz klimatisierter Büros sind die da oben gerade in den Ferienmonaten gehörig am schwitzen, damit deine Lohntüte Ende Monat auch schön prall gefüllt ist.

  • Das hat nichts mit alter Leier zu tun das ist nunmal Fakt was ich hier schreibe und selber miterlebe! Zweitens ich habe nicht behauptet das die Leute im Büro nichts arbeiten.Sondern das viele von den Geschäftsführern Branchenfremd sind und nicht wissen wie die Praxis ausschaut.

  • Hi @ all.

    Denke in fast jedem Drucksaal ist Backofen, bei mir auch.

    Meine Überlebensstrategie:

    1. Kaffee + Limo + Spezi (Genussgetränke) trinken hinten anstellen. Wenn man einen Brand hat ist es schon ein Warnsignal vom Körper und eh fast zu spät. Nicht auf ex ne Flasche runterstürzen sondern regelmäßig verteilt über die Schicht immer wieder a Glasl Wasser trinken, auch wenn man nicht so ein Durstgefühl hat. Ich komme schon in einer Schicht auf ca. 4 - 5 Liter.

    2. Immer wenn ich Richtung Waschbecken komme mache ich folgendes: Hände + Unterarme richtig naß machen. Wasser an den Waden abschmieren. Tropfwasser abschütteln. Hände abtrocknen

    Dann kannste weiterarbeiten. Das verdunstende Wasser entzieht dem Körper so dermaßen die Hitze, daß es eine Wohltat ist und man sich in 5 Minuten wohl fühlt. Der ganze Hitzestau verschwindet! Manchmal stelle ich mir ein Glas mit Wasser und einem Lumpen drinnen an meine Maschine und zelebriere das immer wieder. Bitte probierts aus, wirkt Wunder!

    3. Wenn Dir den ganzen Tag das T-Shirt am Leib klebt verlierst Du über den Schweiß extrem Caclium, Magnesium + Elektrolyte (das Zeugs was für eine normale Muskelfunktion wichtig ist). Wenn Du viel Wasser in Dich rein kippst und Du trotzdem immer noch so ein quälendes Durstgefühl hast, könnte folgendes helfen:

    In gut sortierten Drogeriemärkten oder in der Apotheke gibts Nahrungsergänzungsmittel die diesen Verlust ausgleichen. Zum Beispiel: (Achtung Schleichwerbung! gibt bestimmt auch andere gute Produkte von Mitbewerbern!) Biolectra Sport oder Biolectra Sport Plus (Unterschied? keine Ahnung, beide tuen gut). Diese Ergänzungsmittel benutzen zum Beispiel Hochleistungssportler die viel schwitzen. Des Zeugs ist kein Pillepalle oder so ein Standardergänzungsmittel! Und Achtung: Wennst ned´ gscheid gegessen hast rennst nach Einnahme wohin!!! Wenn ich das einnehme merke ich richtig wie sich mein Wohlbefinden steigert, dieses elende Durstgefühl verschwindet.

    Was sind Eure Strategien?

    Survive! :D

    Gruß Robbi