Farbaufbau auf Tauchwalze

  • Hallo Gemeinde,

    wir haben aktuell ein Problem bei unserem Feuchtwerk unserer SX52-4.

    Es bauen sich immer wieder Farbpunkte über den Tag auf der Tauchwalze im DW2 auf.

    Siehe Fotos..


    Folgendes wurde schon überprüft:

    - Tauchwalze gereinigt

    - Chromwalze gereinigt mit Plattenreiniger

    - Wasserkasten auf Farbnase überprüft

    - Walzen auf Beschädigungen überprüft

    - Walzeneinstellungen


    Leider können wir das Problem nicht lokalisieren... hat vielleicht hier jemand eine Idee?


    Grüße

    Hugl

  • Servus!


    Ich noch mal zum Thema.


    Fahrt Ihr mit eingeschalteten Vario? Wenn ja, solltet Ihr dort mit ca.5-max.10% mehr Wasser fahren.

    Kann natürlich auch sein,dass bei schellen Überfeuchten dieser Farbaufbau auf der Tauch/Schöpfwalze sich

    abbildet bzw. aufbaut.

    Diese Abbildungen haben wir auch auf der Tauch/Schöpfwalze bekommt man ganz gut mit Plattenreiniger wieder

    weg.Diese Abbildungen werden ja auch nicht übertragen,so das man diese weder auf der Druckplatte,Gummituch

    oder auf dem Druckbogen sehen kann.



    Mfg



    Maik

  • Moini Hugl00! Wenn auch etwas verspätet bin ich ebenfalls der Meinung, daß die verchromte Dosierwalze hier der Übeltäter ist. Das Farbbild auf deiner Tauchwalze wäre ziemlich typisch für kleine Fehlstellen in der Chromierung, die auch mit dem bloßen Auge schwer bis gar nicht zu erkennen sind. Als ersten Tipp bzw, Versuch hat dir unser Felix (Butzenfänger) schon mal eine gute Hilfestellung gegeben und eigentlich auch schon alles gesagt. Nimm mal versuchsweise eine ´gute Dosierwalze in das betroffene Druckwerk. Verschwindet dann der Fehler, hast Du den Übeltäter. Poste doch bitte mal dein Ergebnis, bis dahin beste Grüße aus Hamburg! Olaf.

    Praxis ist: Wenn alles funzt und keiner weiß warum! Theorie ist: Wenn man alles weiß und nichts funzt! Ich habe beides vereint!!!! Wenn nichts funzt und keiner weiß warum:/

  • Vielleicht streifen die Platten beim einspannen und die Rückseite wird zerkratzt. Da entstehen kleine Erhöhungen aus Metall auf der Platte und es sieht dann so im feuchtwerk aus. War bei uns zumindest mal so...

    Hallo lieber Kollege OMW! Ich als alter Heidelbergianer bin gerade etwas verwirrt. Bei nahezu allen HD-Maschinen ist es für die Druckplatte beim Einspannen technisch unmöglich, einen mechanischen Kontakt zur Dosierwalze herzustellen und daher frage ich mich, wie dies seinerzeit in deiner Firma möglich war. ?? Kannst Du meine Wissenslücke schließen? Vielen Dank und besten Gruß, Olaf.

    Praxis ist: Wenn alles funzt und keiner weiß warum! Theorie ist: Wenn man alles weiß und nichts funzt! Ich habe beides vereint!!!! Wenn nichts funzt und keiner weiß warum:/

    Einmal editiert, zuletzt von Olaf W. ()

  • Nein, natürlich gibt es da keinen Kontakt. Bei uns war es so dass die Platte beim einspannen an der Rückseite feine Kratzer bekommen hat. Am Ende des Kratzers hat sich eine leicht erhabene Stelle an der Platte gebildet. Und diese erhabene Stelle/Punkt hat dann bei uns offensichtlich über die feuchtauftragswalze / dosierwalze Punkte auf der tauchwalze verursacht.

    Hoffe es ist verständlich was ich meine...


    Sollte das technisch nicht möglich sein lasse ich mich gerne belehren...

    Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht war es damals so.


    Lg

  • Servus Hugl,


    weiß jetzt zwar auch nicht recht, wie Dir das grad weiterhelfen soll, aber bei mir ist´s grad so:

    Die Farbtupfer am Ende der Tauchwalze sind mir unerklärlich. Bei denen in der Mitte hab ich an der Feuchtauftragswalze, genau auf der selben Höhe, in Umfangsrichtung einen winzigsten Ritz gefunden. Bei eingefärbter FAWalze kaum zu sehen. Hab Wasserkasten und alles gereinigt und auf Fussel, Dreck, Schlamm, Farbnasen überprüft. Find ausser der winzigen Beschädigung nix.




    Schönes Wochenende und frohes Fest


    Robbi

  • Guten Morgen Kollegen


    Robbi das ist von der Platte dieser Strich auf der Walze. Hatte ich auch und musste ich aber tauschen weil man den Strich auf dem Papier immer hatten. Das hat nichts mit der Tauchwalze zu tun. Hugl00 habe zwar jetzt bis 7. Jänner Urlaub aber ich habe Großes Service an der Maschine und dann kommt der Maschinen flüsterer 😁 und ich zeige im das Bild. Vielleicht hat er ja eine Idee. Bis dahin wünsche ich frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr Franky