Erfahrungen Sonora X

  • Guten Tag

    Ich arbeite aktuell auf eine Projekt Neue CTP Anlage.
    Arbeit jemand mit Sonora X ? Was denken sie von diese plate ?
    Konventional Farbe / UV Farbe / Metal Farbe / Wasser additiv / usw


    Wir haben 3 verschiede Press : GTO 52 - KOMORI GL540 HUV - WIFAG OF7 Coldset/UV


    Wir arbeiten seit 8 Jahre mit Elite Pro (keine Problem) und seit 3 Monaten Elite Eco (keine Problem), aber in die vorschlage von Kodak sieht die Sonora X (zu) schon aus.

    Ich brauche ihre Erfahrung.

  • Guten Morgen manusaxo! Ich komme aus meiner letzten Firma von der Kodak Thermal direct, über die ich eigentlich auch nur Gutes berichten könnte. In meiner jetzigen Firma arbeiten wir in allen Formaten mit der Kodak Sonora XP. Bei dieser Platte erkennst Du direkt nach der Bebilderung ein latentes Bild auf der Schichtseite - ein großer Vorteil zur thermal direct, wie ich finde. Viel Erfolg bei der Umstellung und Grüße aus Hamburg, Olaf.

  • Wir arbeiten ebenfalls mit der SONORA XP und seit fast 7 Jahren mit chemiefreien Platten. Die SONORA X dürft ja ähnlich gelagert sein.

    Wir haben keinerlei Probleme mit der Platte, außer dass diese relativ "kratzempfindlich" sind und einen schonenden Umgang erfordern.

    Mal kurz mit der Hand drübergestrichen sind schon kleine Kratzer im Druck zu erkennen.


    Zum Verhalten mit UV-Farben kann ich leider nichts sagen.

  • Die X bietet im direkten Vergleich mit der XP einen besseren Kontrast, der sich bei längerer Standzeit wieder etwas abschwächt.

    Man kann aber sehr gut eine evt. mitkopierte Formenkennung lesen. UV-Haltbarkeit ist bis mind. 5000 Bg. gegeben. Für höhere Auflagen noch nicht angewendet.

  • Acid Green

    Hat den Titel des Themas von „Erfharungen Sonora X“ zu „Erfahrungen Sonora X“ geändert.