ANZEIGE

Gegendruckblech SM52

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Zusammen,

      unser Gegendruckblech (Aufzugsmantel "Perfect Jacket" auf Gegendruck nach Wendung, also rau) an der SM52 ist beschädigt und muss ersetzt werden.

      Soweit so gut- Als ich das Angebot von Heidelberg erhalten habe hat mich fast der Schlag getroffen; 2500 Euro für ein Blech (Perfect Jacket).

      Gibt es hier Alternativen dazu?

      Gruß Jenewein M.
    • Hallo Mjene! Dieses Thema gab es hier früher schon einmal mit dem Ergebnis, daß das Perfect-Jacket teurer im Einkauf ist als das glatte Gegendruckblech. Als ich mich daraufhin bei der zuständigen Niederlassung von HD erkundigt habe, wurden mir sehr viel günstigere Preise genannt. Darauf hin habe ich sogar ein Blech bei HD gekauft und an ein Forumsmitglied weitergeleitet. Kleinere Auflagen lassen sich vermutlich auch ohne Perfect-Jacket über die Wendung verdrucken. Ich müsste mal in meinen alten Posts stöbern und wenn ich den Thread noch finde, leite ich ihn gerne an dich weiter. Hier also mein Tip: Wenn Du dich vom Preisschock erholt hast, nimm das günstigere, glatte GEGENDRUCKBLECH UND fahre KLEINERE aUFLAGEN TROTZDEM ÜBER DIE WENDUNG oder beklebe das glatte Gegendruckblech mit einer ICP- Folie, dann sollten Wendejobs auch ohne teures Wendeblech druckbar sein. Beste Grüße, Olaf.
      Von Sturm sprechen wir Nordlichter erst dann, wenn unsere Schafe auf dem Deich keine Locken mehr haben!
    • Moin Mjene !Habs gefunden, jedoch stammt diese PN aus März 2014 an ein anderes Forumsmitglied.Nur habe ich Stand heute keine Möglichkeit mehr, diese Bleche zu besorgen und weiterzuleiten.
      ........ ich hoffe, Du hattest ein schönes WE. Hier die versprochenen Vergleichspreise. Ich habe mit dem Heidelberger Systemservice telefoniert (Fon 0800 92 92 333) und dabei folgende Informationen bekommen:


      1) Aufzugblech, glatt, HD-Nr. G1.011.173N, 66,30 € je Stück zzgl. Mwst., Bei Standardversand frei Haus, bei Expressversand mit Aufpreis. Dieses Blech wird standardmäßig bei Maschinen mit Plus-Version verbaut, um nummerieren und perforieren zu können.
      Aber auch Wendejobs habe ich schon ohne große Probleme über dieses Blech gefahren. Umgekehrt darf man jedoch niemals auf dem Wendeblech nummerieren oder perforieren - hier droht sofortige Zerstörung der veredelten Blech-Oberfläche.


      2) Zylinderummantelung (S/W-Blech), veredelte Oberfläche gegen Farbaufbau im Wendebetrieb, HD-Nr. G2.581.173N/05, 890,50 € je Stück zzgl. Mwst., Bei Standardversand frei Haus, bei Expressversand mit Aufpreis.


      Mir ist zur Zeit nicht klar, woher bzw. wie sich diese Preise zusammen setzen. Falls ich günstigere Konditionen bei HD haben sollte, biete ich dir gerne an, dort zu bestellen und die Ware dann zu dir zu senden.
      Gerne können wir hierzu auch telefonieren, damit es nicht zu Mißverständnissen kommen kann: .......... oder 0174 329 22 18.
      Freue mich über dein Feedback und beste Grüße aus Hamburg, Olaf (Winterberg)
      Von Sturm sprechen wir Nordlichter erst dann, wenn unsere Schafe auf dem Deich keine Locken mehr haben!
    • Hallo Olaf, vielen Dank für deine Ehrlichkeit und diese Infos!

      Der genannte Preis um 900,- Euro scheint mir realistisch, ja. Aber keine 2500 Takken für dat Ding... Da kauft sich mancher einen Kleinwagen von... ist zwar auch ein Stück Blech, aber trotzdem :D Da Heidelberg keine neuen Maschinen mehr verkauft, müssen sie wohl woanders aufschlagen.

      Ich werde Heidelberg am kommenden Montag mit der Artikelnummer und dem Preis konfrontieren. Sobald ich Neuigkeiten habe, werde ich es hier posten.

      Wir brauchen das Blech nun, da unseres ziemlich Hin ist, nachdem ein Stück vom Gummituch-Spanner durch ist... (Bild)

      Ich bin kein Freund von nachgemachten Produkten oder gar China-Fan, aber ein ehemaliger Maschinentechniker von Heidelberg schwört auf ein Perfect-Jacket aus China für 350,- Euro... Ich weiss nicht was ich davon halten soll...

      Olaf, was mir noch in den Sinn kam ist, dass wenn ich das glatte Blech mit der farbabweisenden Folie überklebe, dann stimmt mein Abrollumfang nicht mehr...?

      Gruß Mjene
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2017-07-28 um 12.21.18.png

        494,89 kB, 768×575, 54 mal angesehen
    • Hallo Mjene und danke für deine Antwort!Auch ich bin kein Fan von Made in China, würde das Blech für 350 Eu aber durchaus mal versuchsweise testen. Bezüglich der ICP-Folie musst Du dir keine Sorgen machen - diese ist so dünn, daß eine Veränderung des Zylinderumfangs nicht nachteilig oder gar relevant zum tragen käme. Ich bin gepannt auf deinen Erfahrungsbericht, bis dahin beste Grüße aus Buchholz/Nordheide! Olaf.
      Von Sturm sprechen wir Nordlichter erst dann, wenn unsere Schafe auf dem Deich keine Locken mehr haben!
    • Hallo,
      also hierzu (Abrollumfang) habe ich eine andere Meinung.
      Aus Erfahrung kann ich nur davon abraten eine ICP-Folie auf ein Stahlblech zu kleben.

      1. Passerdifferenzen sind hier bestimmt zu sehen.
      2. Walgen bei Druck-An wird die Folie nicht lange durchhalten.

      Der Austausch von nur einem Zylinder-stahlblech, von einem günstigeren Anbieter, mit 3 original HD-Blechen auf den anderen Druckwerken, führte schon zu einer Passerdifferenz von bis zu 0.3mm.
      Gerade bei günstigeren Anbietern gibt es Dickenunterschiede in den Zylinderblechen, was zu den oben beschriebenen Differenzen führen wird.
      PRINT INSTRUCTOR
      Global Services in Printing Industry