Gegendruckbleche...

  • Guten Morgen Kollege Speedmaster! Das Wechseln der Gegendruckbleche an einer SM52 ist eigentlich keine große Sache. Am einfachsten geht es aufgrund der Platzverhältnisse natürlich im letzten Druckwerk. Zwischen den Werken sieht es da schon etwas anders aus. Hier macht es mitunter Sinn, die Tuchwaschanlage und das darunter liegende Abdeckblech zu entfernen, damit Du dort besser arbeiten kannst. Viel Erfolg und beste Grüße aus Hamburg, Olaf.

  • Servus.

    Zum wechseln brauchst Du auf jeden Fall die so genannte Andrückschiene. Sie sorgt dafür, daß das Blech in der Klemme am Druckbeginn 100%

    auf dem Zylinder aufliegt. Wie Du das handhabst steht im Maschienenbuch. Lt. Buch beschreibt Dir HD nur den Wechsel im letzten Werk. Für alle anderen Werke solltest Du (lt. HD) einen HD-Monteur holen.

    Ich selbst habe immer nur das letzte Werk gewechselt. Mit den ersten Werken musst etwas obacht geben, daß Du mit der Schiene nicht Deine Zylinder demolierst. Vielleicht kann Olaf Dir hier mehr Tips geben.

    Viel Spaß

  • Der Austausch des Gegendruckzyl.-Bleches im letzten Druckwerk ist Druckersache. Meist ist dieses auszutauschen bei sogenannten ´plus´ Maschinen, mit Nut und Perforiereinrichtung.

    Laut HEIDELBERG ist der Austausch in den davor liegenden Druckwerken einzig Technikersache.(!) Da kann vieles schiefgehen.

    Und nicht die Maschine ´tippen´, wenn die Spannleiste eingebaut ist, sondern mit Hand drehen.

    Viel Glück !!