LED-UV und Gesundheit

  • Moin Moin!

    Ich arbeite seit zwei Tagen bei einer neuen Firma, die mit LED-UV arbeitet. Ich habe seit dem 2. Tag starken Ausschlag am ganzen Körper. Es zeigt sich als Schwellungen die quasi stündlich den Ort wechseln, mal mehr mal weniger. Es juckt sehr stark und rötet sich.


    Dies hält jetzt schon seit über einem Tag an. Ist das normal nach Hautkontakt mit LED-UV-Farben? Hatte das jemand schonmal und kann mir berichten wie er damit umgehen gelernt hat bzw. wie man das weg bekommt?


    LG

  • Hallo Iagpa,


    alle UV-Bindemittel, auch die für LED-UV, sind als reizend gekennzeichnet. Die Vorschriften zur Arbeitshygiene sind streng und sinnvoll. Falls es eine solche Reizung ist, können die Substanzen sensibilisieren. Das bedeutet, dein Körper reagiert immer empfindlicher. Wenn man es nicht konsequent angeht, kann dir drohen, dass du diesen Arbeitsplatz verlassen musst.

    Im Zweifelsfall frage den Farblieferanten und die Berufsgenossenschaft. Wenn das solche Reaktionen auf die Acrylate sein sollten, befrage unbedingt einen kompetenten Facharzt.

    Ich wünsche dir, dass es eine andere, harmlose Sache ist, die schnell vorbeigeht.


    Viele Grüße & ciao

    Inkman

  • Hallo Inkman!

    danke für die kompetente Antwort. Ich werde mal beobachten ob sich das morgen verändern sollte. Wenn es schlimmer wird fahre ich direkt nach der Frühschicht zum nächsten Arzt, und nehme die Sicherheitsdatenblätter der Farben mit. Wäre echt schade wenn ich dort nicht mehr arbeiten könnte.


    LG,
    Jaqpa

  • Ganz gefährliche Sache mit UV Farben und Lacken ! Du musst besonders aufpassen das nichts auf Haut und Kleidung kommt ! Kleidung muss auch eigentlich im Betrieb bleiben und vom Betrieb irgendwie gewaschen werden. Ganz heikles Thema aber in unserer Branche wird das Tot geschwiegen und die blöden Mitarbeiter sollen sich selbst drum kümmern. Ist ja nicht schlimm !

    IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


    KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


    WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!

  • Guten Morgen Community! Mein ehemaliger HD-Weggefährte und Mentor Konrad, der hier ebenfalls Mitglied ist, reagierte relativ schnell auf UV Anwendungen, auch wenn dies zu jener Zeit eher der klassische Vorgänger mit der Quecksilberdampflampe war.Ich denke, konkrete Fragen zu dieser Thematik kann mein Bekannter Christian Habier beantworten, den ich über den Maschinenmeisterverein Hamburger Drucker kenne und der als Berater für solche Anwendungen bei der Firma IST Metz in Nürtingen arbeitet. Interessierte erreichen ihn unter der Nummer: 0172 7800 775.Beste Grüße, Olaf.