Empfehlung für ein Laserdrucker mit Offsetdruck Qualität

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach ein Laserdrucker der qualitativ ähnliche Ergebnisse liefert wie ein Offsetdrucker (möchte unter anderem unsere Briefpapiere mit dem Laserdrucker drucken).
    Könnt ihr mir irgendein Gerät empfehlen?.


    Vielen Dank

  • Hallo Baymaxx
    Das ist ein Thema, dass nicht einfach beantwortet werden kann. Qualitativ sind die meisten Laserdrucksysteme in Ordnung.
    Unterschiede gibt es im Glanz. Gerade silikonhaltige Systeme glänzen stärker.
    Dann haben die wenigsten Systeme mehr als die vier Grundfarben, was die Reproduktion von Sonderfarben einschränkt.
    Um Offsetdruck zu simulieren braucht es jedoch ein gutes Farbmanagement (z.B. CGS Pressmatcher), damit kann man auch im Digitaldruck Offset-Resultate erzielen.
    Trotzdem sind die Druckresultate unterschiedlich. Gerade im Schwarz. Digitaldrucksysteme drucken schwarzen Text sehr satt. Im Offsetdruck auf Offsetpapier wirkt der schwarze Text eher grau. Um diesen Effekt zu simulieren, muss man den schwarzen Text aufrastern, was dann wieder gut Sichtbar ist.


    Bei Laserdrucksystemen spielt die Welligkeit auch eine Rolle. Da der Toner mit Hitze eingebrannt wird.


    Die Kosten musst du auch beachten. Nicht selten ist Offsetdruck günstiger, als sich sein Briefpapier selber zu drucken, denn die Kosten für Toner, Service, Papier und Klick-kosten sind nicht zu unterschätzen.


    Aber nimm doch einfach ein Muster von deinem Briefpapier und die entsprechenden Daten, und lasse die Lieferanten einen Andruck machen.
    Die Unterschiede siehst du dann schnell.


    Viel Erfolg

  • Kauf Dir doch einen Offsetdrucker :thumbsup: Du hast bestimmt eine Empfehlung für uns, stimmt's ???



    :-) "Offsetdrucker".
    Du weißt doch sicherlich was ich meine.
    Wir lassen unsere Briefpapier drucken, da aber die Stückzahl nicht so hoch ist wollten wir diese selbst drucken (da wir sowieso neue Drucker kaufen möchten).


    Ich weiß nicht wie die Druckereien die Briefpapier herstellen bzw. Bedrucken aber man sieht definitiv einen Unterschied in Vergleich zu "normalen" Tintenstrahldrucker/Laserdrucker.bei dem Druckerein sieht es so aus als ob das Logo "in dem Papier" bedruckt wurde und nicht auf dem Papier :-)
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

  • Ist das wirklich ein Kostenfaktor bei Euch?


    5000 Farbdrucke mit dem Laser + Papier sagen wir dass kostet 4ct pro Seite x 5000 sind 200 Euro.


    Kann man dafür nicht auch Briefbogen drucken lassen, mit schönem Logo drauf und eventuell noch Anschnitt.
    Sonst keine Daten drauf und nur seinen Text in schwarz eindrucken für Angebote, Rechungen, Lieferscheine ect. Ein Fach im Drucker dafür belegen und fertig.... wenn nur dass Logo drauf ist kann man auch 10.000 bestellen ... wird ja nicht schlecht das Papier.


    Dafür einen Laser-Farbdrucker in der Abteilung weniger... Tintenstrahl ist noch teurer... da lohnt es sich dann wirklich nicht mehr.


  • Nein die Kosten spielen für uns keine große Rolle, daher auch die Überlegung alles selbst auszudrucken. Ich finde die Thematik langsam ganz interessant.
    Es ist schon echt stauenlich wie unterschiedlich die Ergebnisse sein können. Früher habe ich gedacht, dass es gar keine unterscheide gibt und dass, die Druckereien einfach nur bessere Laserdrucker benutzen.


    Was Offsetdruck ist habe ich erst vor 2 Tagen erfahren. Gibt es "Offsetdrucker" für Privatgebrauch zu kaufen (und nicht die Welt kosten)?
    Ist sicherlich interessiert um individuelle Hochzeitkarten oder Geburtstagskarten und etc. zuerstellen.

  • Ich würde Dir empfehlen:


    Geh einfach mal in die nächste beste Druckerei die Offsetdruck machen (nicht Copyshop!).
    Braucht nicht was großes zu sein (da darfst eh nicht in die Produktion) es reicht auch ein 2-Mann-Betrieb.


    Einfach mal schauen und auf dich wirken lassen,
    da hat sich dann jegliche Fragestellung zu diesem Thema erledigt.
    Oder einfach mal in google-Bildersuche "Offsetdruckerei" eingeben.
    Viel Spass.