Stress am Arbeitsplatz



  • Habe diesen Artikel ueber psychische Belastung am Arbeitsplatz gelesen. Um ehrlich zu sein. Ja finde meine Job schon manchmal stressig
    aber nicht so wie im Artikel beschrieben. Nun frage ich mal in die Runde wie es Euch ergeht .
    Stress ja aber eben auch positiv . Bockt doch was gut hingekommen zu haben . Was mich früher gestresst hatte war wenn es um das Palaver wie Geld
    und wie es mit der Firma weitergeht.
    Bin mal gespannt.

  • Also ich weiss jetzt nicht wie jung du bist aber das Problem ist in der Druckindustrie ganz klar vorhanden. Ich meine entweder haben wir nur Stress und die Unternehmer sind froh weil die Maschinen rund um die Uhr laufen müssen und lassen das die Arbeiter spüren oder es ist weniger zu tun und dann bekommt es auch der blöde Arbeiter zu spüren. Aufträge in Ruhe produzieren von Auftragsannahme bis Verarbeitung das gibt es doch fast gar nicht mehr. Entweder schlammt der Kunde mit der Freigabe rum oder man produziert einfach am letzen Tag alles Just in Time.


    Ich hab auch leichte psychiche Probleme dadurch ! In der Ausbildung war alles noch okay aber heutzutage. Ich finds nur noch erbärmlich gestern Nacht hab ich an einer 8 Farben 1\1 farbig produziert da fragt man sich echt ob das alles normal ist und wenn ich Pech habe darf ich heut Nacht einen Katalog produziere mit 21 Bg. und 7 Sprachenwechsel aber in 4c !!! Gehts noch ???



    Naja Gott grüß die Kunst und schütze den Drucker !

    IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


    KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


    WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!

  • ... mehrere Aufgaben (Tasks) (quasi-)nebenläufig auszuführen


    Damit hab ich Probleme.. früher an der Maschine alles kein Problem... aber seit dem ich mehr im Büro bin nerven mich vor allem diese Tage an denen du dir früh was vor nimmst und
    es abends noch nicht erledigt hast.


    Weil das Telefon dauernd klingelt... frühs schon 5 e-mails mit irgendwelchen Sachen die du natürlich sofort erledigen sollst, dann machste was davon, denkst dich wieder rein, dazwischen ein Anruf von Kunde X wann ist der Auftrag fertig... es eilt.. dann kommt die nächste mail, dann geht die Tür auf Drucksaal "Es gibt Probleme bei dem Auftrag ??"


    Kunden, Verteter oder am besten diese "Wir haben da eine tolle Dax Empfehlung für Sie Anrufe" die kommen immer dann wenn es mich wirklich nervt.


    Was war das damals schön als ich nur meine Kiste zähmen musste ...

  • Ja nee ist klar darauf hab ich nur gewartet das ein Schreibtischfesthalter jetzt sagt er hat viel Telefon und so weiter !!! Sorry aber ihr habt euch dafür entschieden ich würd diesen Job liebend gern machen. Hinzu kommt bei euch kommt die Putzfrau und wischt euch noch den Schreibtisch ab wo ist die Putzfrau an derDruckmaschine. Ihr habt keinen Schichtdienst und und und also ich möchte deinen Job nicht klein machen aber ich glaube ein Drucker hat meist mehr zu tun.

    IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


    KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


    WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!

  • Das ist jetzt aber nicht dein ernst, und im Ton vergreifst Du dich auch ein wenig wenn ich das so sagen darf.


    Es ist wohl wieder einmal Zeit der ewigen Vorurteile.


    Wenn ich sowas lese, dann denke ich das Du wohl völlig realitätsfern träumst, oder du bist der Meinung der einzig arbeitende Mensch auf Erden zu sein.


    Ich selbst arbeite sowohl in der Praxis (an der Maschine) als auch im Kundenkontakt bei der Kalkulation. Ganz ehrlich,
    manchmal wäre es mir lieber wieder nur an der Maschine zu arbeiten. Weniger Verantwortung (nicht negativ gestimmt), und weniger Stress.


    In Deiner Schicht stehst Du im Idealfall an der Maschine hast womöglich ein Schichtprotokoll und arbeitest das pö à pö ab.
    Und ja Du hast dabei wenigstens geregelte Arbeitszeiten, und ne kleine Zulage gibts doch auch dafür, oder ?


    Das geht im Büro nicht, du bist mitten in einer Kalkulation, dann ruft Dich zum 5ten mal ein Kunde an und reist dich raus, der Cheff steht schon in
    der Tür und wartet bis du endlich aufgelegt hast und kommt mit seinem anliegen direkt danach dran.


    Also wieder reindenken in die Kalkulation und schon klingelt das Telefon wieder ob Du die email schon gelesen hast die der Kunde eben geschickt hat.
    Der quasselt dir ein Ohr was alles bei dem Auftrag den er eben geschickt hat zu beachten ist. Also wieder raus aus der Kalkulation.... und so geht es an stressigen Tagen nun mal den genzen Tag.


    Evtl. versuchst Du mal kurz zu verstehen wie es so ist wenn man den ganzen lieben Tag den Schreibtisch fest hält und nicht weist wie man nebenbei noch Nasenbohren soll weil man ja mit beiden Händen den Tisch hält. :)


    Nix für ungut


    Gruß

  • Ich bin bestimmt nicht der einzige Mensch auf der Erde der arbeitet aber wenn du mir jetzt erzählen willst das ein Drucker wenig Verantwortung hat und wenig Stress dann frag ich mich echt in welchen Film ich grad lebe ! Wer verantwortet die Qualität des Druckproduktes der Hilfsarbeiter ??? Der Drucker hat keinen Stress nein Papier holen, Platten holen,Auftragstasche lesen und wenn Fehler drin sind mal wieder Rücksprache halten in der Zeit trifft man den Vorgesetzten der fragt warum die Maschine nicht läuft oder wann er die nächste Druckabnahme machen kann oder was letze Woche bei Auftrag Xy falsch gelaufen ist. Nebenbei kommt noch der Chef runter und will das du putzt und dann ruft noch ein Sachbearbeiter an und fragt irgendetwas. Nee also Drucker ist nen Traumjob !!!


    Übrigens macht Schchtarbeit dem Körper etwas kaputt und da scheiß ich auf die Zulagen !
    Also echt wer kommt dann noch am Wochenende du oder Ich ??? Übrigens können wir Digitaldruck nicht mit richtigem Druck vergleichen !!!

    IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


    KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


    WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!

  • Warum denn die Aufregung ?


    Wer hat den angefangen hier jemandem etwas zu unterstellen ?

    Sorry aber ihr habt euch dafür entschieden

    Hast du dich nicht für deinen Beruf entschieden ?

    Auftragstasche lesen

    Ja lesen, bis Du sie lesen kannst hat der Sachbearbeiter den kompletten Auftrag im Kopf durchdacht, darum hast Du Papier im Lager das Du oder der Helfer holen kann.

    in der Zeit trifft man den Vorgesetzten der fragt warum die Maschine nicht läuft

    Dann hat Dein Vorgesetzter nen schlechten Tag, oder es läuft wohl was falsch, eigentlich ist es ganz einfach Maschine laufen lassen und evtl. Makku riskieren oder anhalten und Papier holen... beides geht nicht !!!
    Deinem Vorgesetzten kannst Du das erklären ein Kunde hat kein Verständniss dafür :D

    Also echt wer kommt dann noch am Wochenende du oder Ich ???

    Mit welcher Begründung kannst Du das ausschliessen ?

    Übrigens können wir Digitaldruck nicht mit richtigem Druck vergleichen !!!

    Diese Denkweise kann ich nicht unterstreichen, entweder bist Du noch nicht lange im Gewerbe, oder du hast etwas verpasst.


    PS: Ich habe 10 Jahre als gelernter Offsetdrucker an so ziemlich jeder Heidelberger gearbeitet, von der 1-Farben in der Lehre bis zur 10 Farben 102er, ich weis also was gespielt ist.
    PPS: Immer locker bleiben, auch wenn Du dich jetzt aufregst schadet es dem Körper ;)
    PPPS: Ich will dir hier nur begreiflich machen das jeder sein Päckchen zu tragen hat, egal ob Drucker, Sachbearbeiter, Mediengestalter oder Buchbinder, aaaaaaaber Sesselpupser oder Schreibtischfesthalter kann ich nicht gelten lassen.

  • Also mit Schreibtischfesthalter war ich vielleicht ein bißchen schnell und voreilig es gibt sicher viele die ihre Arbeit gut machen und ja ihr habt auch viel um die Ohren wenn ihr eure Grunddaten des Auftrages in das Kalkulationsprogramm eingebt und das Kalkulationsprogramm gibt dann die Parameter vor. Oh Papier bestellen ist bestimmt ne Kunst ich bestell ziwschendurch Farbe,Gummitücher und und und tja ich weiss auch nicht was ich zu erst machen soll !


    Von der Vita her sind wir uns ähnlich hab 2001 meine Ausbildung beendet war dann noch ein Jahr Zivi und bin dann seit ca. 2003 im Druckgewerbe tätig. HD,KBA mit Lack mit Wendung und und und. Digitaldruck naja wird mir irgendwann vielleicht noch blühen wenn ich Pech habe. Wie ist das so wenn an der Digitaldruckmaschine Druckprobleme entstehen ??? Ahh das müssen wir dann im Offset machen oder wir müssen nochmal bei Hersteller anrufen kannst doch nichts mehr machen an den Karren !

    IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


    KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


    WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!

  • Guter Ansatz, aber irgendwie hab ich das Gefühl Du hattest heut nen schlechten Tag und bist ein wenig auf Konfrontation aus.
    Lass doch einfach mal den ironischen Unterton weg dann kann man sich auch ernst mit Dir unterhalten. Ich bin gerade nach hause gekommen, war ein langer Tag, jetzt es ich was leg mich danach in die Wanne und relaxe ein wenig, tut echt gut .... probiers mal.


    Wenn Du wissen willst wie das so ist mit dem Digitaldruck, dann gibt es bestimmt ein Forum irgendwo im www wo genau erklärt wird was die Aufgaben eines Druckers im Digitaldruck sind.

  • oh sorry für den langen Tag ! in die Wanne würd ich auch gern aber muss gleich auf Nachtschicht ! naja sorry für meine Ironie !

    IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


    KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


    WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!

  • Boah wollte kein Streit anzetteln sondern mal in die Runde fragen.
    Hier kam die Frage ueber mein Alter . Bin 43 und habe auch schon Büro hinter mir was ich mir sicherlich nie wieder gebe.
    Da hab ich ne Macke bekommen. Schicht is schon Scheisse keine Frage. Nur Telefon und Gejammer das entweder zu teuer oder eilig ist auch hart.

  • Alles in Butter, es ist doch Dein recht dies Frage zu stellen, und Streit gabs hier keinen, es ist ein Forum und das lebt davon das nicht immer alle einer Meinung sind.


    Wichtig ist doch nur das nacher alle wieder lieb zueinander sind oder ?


    Aber wie man sieht geht es uns allen gleich, die gemütlichen Zeiten sind einfach vorbei, der Tatsache muss man ins Auge sehen.


    Ich wünsch Euch noch nen schönen Abend.

  • Na hier geht's ja ab ...



    also ich steh inzwischen auch schon seit ca. 17 Jahren an diversen Offset Maschinen und arbeite jeden Tag darauf hin von ihr weg zu kommen. Allerdings nicht weil es mir zu stressig ist, sondern weil ich mich selbst immer weiter und weiter bringen möchte.


    Ganz ehrlich, wer keinen Stress ab kann, ist in der Druckbranche falsch. Gerade das Zauberwort "Termin" wird immer wichtiger. Das fängt von der richtigen Planung im Büro - wann, was, wo, usw. - an, geht über den Drucker bis hin zum BuBi. Jeder hat da sein Laster zu tragen.



    PS: Hab mir jetzt nicht den o.g. Link durchgelesen, sondern eher so geantwortet. ;)

  • Kollegen, machen wir hier " Schwanzvergleiche " ?
    Ich bin Drucker, stehe jeden Tag an der Maschine achte aber die Arbeit der Sachbearbeiter sehr.
    Ich habe es oft beobachtet das diese Kollegen mit zwei Hörern am Ohr und mit zehn Finger auf der Tastatur arbeiten,
    wenn wir dann noch mit einem Druckbogen ins Büro "schneien" möchte ich nicht wissen wie bei den Kollegen im Hirn die
    " Synapsen Fasching " feiern. Bin dann meist wieder raus oder habe mit Blicken gezeigt das sie sich bitte mal melden sollen.
    Ich denke, unsere Jobs kann man nicht pauschal vergleichen und dann noch sagen . . . du hast es besser als ich.
    Noch etwas, Chefs und selbstherrliche Mitarbeiter kann man auch erziehen oder sachlich belehren - es ist nur eine Art
    des " WIE ".
    Also, machen wir uns locker und reden sachlich zum Thema. ;)

    Es ist schwer im Tempel des Rechts logisch zu argumentieren, wenn der Hohepriester nicht ganz dicht ist.

  • "Stress am Arbeitsplatz"


    Das war die Eingangsfrage..............

    Liest man die ganzen Beiträge hier muss man die Frage mit Stress am Arbeitsplatz eindeutig mit


    JA


    beantworten.


    :opa:




    Grüße und stressfreies Arbeiten
    Günter

    Alles Wahre ist so einfach, dass es eigentlich nur ein Dummkopf verstehen kann. Darum haben es ja die klugen Köpfe so schwer.

  • ich habe auch vermehrt den eindruck, das zwischen drucksaal und büro welten liegen.
    wenn ich mir die kollegen aus dem büro so anschaue, habe ich immer den eindruck "die welt ist schön" - wenn sie locker flockig elfengleich durch den drucksaal huschen oder wenn man sie beim surfen im internet erwischt (natürlich nur für die firma - bei ebay oder amazon.... is klar ne!). und wenn mal was schief läuft wirds auf den drucker geschoben, er hätte es ja sehen müssen - er hat ja auch zeit und und und.


    am ende meiner schicht bin ich fertig mit der welt und zu beginn stell ich mir öfters mal die frage wie ich den tag rum bringen soll - weil einem die knochen schmerzen. dann kommt noch der abteiliungsleiter und dreht an geschwindigkeit weil wir ja noch schneller produzieren sollen. als ob 12t nicht genug wären.


    anderswo gehts vielleicht anders zu, bloß war ich noch nie in so einer firma.

  • Ich bin Drucker, stehe jeden Tag an der Maschine achte aber die Arbeit der Sachbearbeiter sehr.


    Muss Hein da recht geben.


    An vielen Beiträgen gefällt mir nicht das hier Drucker und Sachbearbeiter gegeneinander ausgespielt werden. Was soll das?
    Stress haben wir wohl alle und angewiesen sind wir auch aufeinander. Also besser ein gutes miteinander.


    Grüße
    Günter

    Alles Wahre ist so einfach, dass es eigentlich nur ein Dummkopf verstehen kann. Darum haben es ja die klugen Köpfe so schwer.

  • An vielen Beiträgen gefällt mir nicht das hier Drucker und Sachbearbeiter gegeneinander ausgespielt werden. Was soll das?
    Stress haben wir wohl alle und angewiesen sind wir auch aufeinander. Also besser ein gutes miteinander.


    na ganz einfach, weil oft der drucker ausbüglen soll was der sachbearbeiter oder die vorstufe verbockt haben.