Bogenankunft SM 52

  • Hallo zusammen,


    ich kämpfe seit längerem mit der Bogenankunft an unserer SM52.

    Beim Transport des Papieres zum Anleger senkg sich die Ziehmarke egal auf welcher Seite immer zu früh.

    Hierdurch wird der Bogen verrissen und es kommt zu einem Stopp.

    Dieses Problem kann nur umgangen werden, wenn die ersten 2-3 Bögen beim Start vom Anlegetisch entfernt werden.

    Kennt sich hier jemand in der Gruppe aus und kann wertvolle Tipps geben?

  • Acid Green

    Hat das Thema freigeschaltet
  • hallo


    ich kann nur von einer PM reden, da hat man rechts vom Anlagetisch eine Stellschraube für früher oder spätere Ankunft. Das Stellrad ist mechanisch, eventuell liegt es nur an einer Kontorschraube die sich gelöst hat. Wie man die genau einstellt das sie funktioniert ist mir allerdingss bis heute verborgen geblieben.


    Vielleicht hast du auch einfach nur in der Zentralschmierung ein anderes als das Orginal Fett drin. Dies kann auch zu solchen Problemen fürhen.

  • Servus!


    Kann ein Taktungsproblem sein. Angefangen ab Hub-/Schleppsauger,Taktrollen,Saugband bis hin zur Bogenankunftautomatik.

    Würde mal an deiner Stelle eine Fehlerquelle nach der anderen Abarbeiten und wenn das zu keinem Erfolg geführt hat.Dann meldest

    Du dich hier einfach noch mal.




    Mit den besten Grüßen.




    Maik





    Drucker aus Leidenschaft

  • Hallo,

    an Deinem Anleger müßte einiges neu eingestellt werden. Das ganze ist jedoch nicht so einfach, wenn man die technische Beschreibung nicht hat, und sollte von einem Techniker durchgeführt werden.