Heidelberg OHT Öl Zentralschmierung

  • Liebe Freunde des Drucks,


    ich bin neu hier, deshalb erstmal ein herzliches Hallo in die Runde :)


    Mich würde interessieren, welches Öl genau ihr für die Zentralschmierung des Heidelberg OHT verwendet.

    Bin schrecklich blutiger Anfänger, aber über diverse Umstände an einen schönen Heidelberger Tiegel gelangt. Nun studiere ich die Bedienungsanleitung, aber werde aus der Angabe "dickflüssiges Maschinenöl mit ca. 10 bis 12 °E " und den empfohlenen Ölen, die es natürlich unter den Namen allesamt nicht mehr gibt, nicht recht schlau.


    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Dankedanke :)

  • Hallo und Willkommen im Forum.

    Bei den Bezeichnungen für das Öl hat sich im Laufe der Zeit einiges verändert. Als dickflüssig wird Öl der Klassen SAE 50-80 bezeichnet. Alle diese "Motorenöle" sind für die Zentralschmierung geeignet, sie übertreffen allesamt die alten Normen, wobei das dicke SAE 80 als Getriebeöl gehandelt wird.

  • Hallo rialess und herzlich Willkommen im Forum! Zum Thema Öl an deiner Maschine kann ich leider nichts beitragen, wünsche Dir hier aber natürlich allzeit viel Spaß und regen Erfahrungsaustausch! Beste Grüße aus Hamburg, Olaf.

    Es heißt ja nur "guten Morgen" weil "halt die Fresse" gesellschaftlich nicht so akzeptiert ist. :rolleyes: