Ab Januar 2013 Arbeitslos ! Bin Offsetdrucker !

  • Hallo zusammen,


    ich habe am Donnerstag mitgeteilt bekommen das ich ab Januar 2013 Arbeitslos bin.
    Aufgrund ausbleibernder Aufträge muss ich den Betrieb verlassen.


    Seit meiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre 1999 habe ich fast durchgehend gearbeitet.
    An Ergeiz - Fleiß und Bereitschaft mangelt es mir nicht. Auch bin ich wissbegierig und lernwillig
    neue Herausforderungen anzunehmen.
    Zur Zeit arbeite Ich in einer kleinen Druckerei im 1-Schichtbetrieb mit Gleitzeit.
    Würde auch in 3 Schicht arbeiten.


    Zu meiner Person -


    Ich bin 31 Jahre - wohne in Augsburg (Bayern) - Österreichische Staatsangehörigkeit - Ledig - Nichtraucher - Körperlich voll einsetzbar - Mobil - keinerlei Vorstrafen !!


    Gelernt habe ich an einer Speedmaster 102 ZP. Aber seit dem Jahr 2000 war ich nicht mehr an dieser Maschine.
    Seitdem arbeite Ich an einer SM-1 farben und einer SM-2 farben. Zusätzlich erlidige ich Plattenkopien, Montagearbeiten und
    Mithilfe in der Verarbeitung.



    Bei weiteren Fragen ..... einfach schreiben

    Einmal editiert, zuletzt von starprinter () aus folgendem Grund: rechtschreibfehler ...... macht ja nen schlechten eindruck

  • wie schaut es mit wohnortwechsel und bereitschaft zur arbeit im rollenoffset oder rollenflesxo aus?

    "Mehr als das Gold hat das Blei in der Welt verändert – und mehr als das Blei in der Flinte das im Setzkasten."


    (Georg Christoph Lichtenberg)

  • Hallo,


    wenn Sie noch auf der Suche sind, würde ich mich freuen, wenn Sie sich


    bei mir melden. Es gibt offene Stellen als Offsetdrucker im Unterallgäu


    (ca. 60 km entfernt von Ausgburg) zu besetzen.


    MfG


    Manfred

  • Schöner breit aufgestellter Arbeitgeber und ein verhältnismäßig sicherer Arbeitsplatz in einer größeren Firmengruppe. Habe bisher nur gutes gehört über Appl, speziell der rollenoffset dort.

  • Dem kann ich nur zustimmen, Appl Hauptsitz ist ganz in der Nähe von mir (ca. 11km) Da wird halt das mit der Wochenendbereitschaft etwas ernster genommen als in manch anderer Stellenanzeige.
    Aber vom Verdienst her sind die noch oben mit dabei und das Arbeitsklima scheint dort auch gut zu sein.


    Gruß Peter

    1.) Alles, was gut beginnt, endet schlecht.
    2.) Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.
    3.) Wenn etwas einfach aussieht, ist es schwierig.
    4.) Wenn etwas schwierig aussieht, ist es unmöglich.
    5.) Wenn etwas unmöglich aussah, wird sich im Nachhinein rausstellen, dass es ganz einfach gewesen wäre!


    Puders Erkenntnisse aus Murphys Gesetz

  • Dem kann ich nur zustimmen, Appl Hauptsitz ist ganz in der Nähe von mir (ca. 11km) Da wird halt das mit der Wochenendbereitschaft etwas ernster genommen als in manch anderer Stellenanzeige.
    Aber vom Verdienst her sind die noch oben mit dabei und das Arbeitsklima scheint dort auch gut zu sein.


    Gruß Peter

    Vorsicht, manchmal trügt der äußere Schein!!!

  • Ich habe auch genügend Personen im Freundeskreis die da arbeiten :) sowohl an der Rolle, im Bogen und in der Binderei ;)
    Ich sage sowas nicht wenn ich nicht meine Quellen hätte :)

    1.) Alles, was gut beginnt, endet schlecht.
    2.) Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.
    3.) Wenn etwas einfach aussieht, ist es schwierig.
    4.) Wenn etwas schwierig aussieht, ist es unmöglich.
    5.) Wenn etwas unmöglich aussah, wird sich im Nachhinein rausstellen, dass es ganz einfach gewesen wäre!


    Puders Erkenntnisse aus Murphys Gesetz