Beiträge von Farbenkönig

    Hallo Nick.

    Kann mich Olaf nur anschließen.

    Ich hab eine SM52-4-P,die Farbwalzen sind nicht das Hauptproblem 30 Mios hab ich auch runter.

    Mein Maschine, Bj2006,brauchte neue Feuchtreiber die nicht ganz billig (4800€)waren.

    Neue Feuchtauftragswalzen waren nötig.

    Bei den Tauchwalzen habe ich Fabrikat gewechselt und nun habe ich keine Probleme mehr.

    Gruß Farbenkönig.

    Hallo Paginator.

    Ich kämpfe gerade mit dem gleichen Problem .Meine Maschine ist eine SM52-4-P.

    Wenn der Kompressor alle 3-4 min. anspringt,muss man das nicht zwingend gut hören können,wo das Problem liegt.

    Bei mir war es ein Ventil für die Farbauftragwalzen,Haarriss im Ventilkörper.

    Im Zuge der weiteren Suche,hat sich heraus gestellt ,das drei Pneumatikzylinder an ihren Anschlüssen defekt sind.

    Man findet es heraus in dem man die pneumatischen Funktion alle einzeln aktiviert und dann mit einer Uhr abstoppt,

    wann der Kompressor wieder anspringt.

    Kann schnell gehen oder auch nicht.

    Lohnt sich aber immer,denn der Kompressor ist nicht den Dauerlauf gebaut.

    Vorzeitiger verschleiss durch Überhitzung sind Vorprogrammiert.

    Ein original Kompressor von Heidelberg kostet 4200 Euro!

    Gruß Farbenkönig.

    Hallo Imprima.
    Wir hatten den Belichter BASF CW 35x50.
    Das Gerät hat einen Belichter,Bürstenauswaschung und Trockner.
    Nyloprint ist ja BASF und dieser Belichtet lässt sich im Netz finden.
    Dazu wäre dann ein Magnetfundament ganz praktisch.
    Zum Standmachen lassen sich die Nylos auf dem Fundament verschieben.
    Gruss Farbenkönig.

    Hallo speed34.
    Das Gegendruckblech läßt sich gut durch den Schacht der der Waschanlage einbauen.
    Es auf diese Art einfacher,das abgekanntete Blechstück in die Ritze einzufügen,einfach danach weiter einlaufen lassen und alles mit vorgegebenen Wekzeug festmachen.
    So hat es mir mal ein HD-Monteur gezeigt und das habe ich schon mehrmals so gemacht.
    Groß Farbenkönig.

    Hallo Hitchhiker.
    Wenn es sich um eine SM 52 handelt,kann man sehr wohl die Walzen auf die Platte stellen.
    Das ist im Waschprogramm so vorgeben,kann man allerdings abstellen.
    Allerdings sind die voreingestellten Waschprogramme je nach nach Farbmenge auf den Walzen nicht immer optimal.
    Stimmt die Einspritzmenge der Sprühdüsen noch?
    Gruss Farbenkönig.

    Hallo looni.
    Es kann sein,das die Sprühdüsen verstopft sind.
    Also den Einschub herausholen und die Düsen mit einem dünnen Draht durchstechen.
    Ansonsten könnte auch der Gummiwulst über den das Tuch läuft verschlissen sein.
    Gruß Farbenkönig.

    Hallo Printpimp.
    Da die Feuchtauftragswalze nicht changiert.kann auch nichts verwischen.
    Was allerdings passiert,wenn man den Feuchtreiber abstellen könnte kann man nicht sagen,weil man das konstruktionsbedingt nicht testen kann.
    Ich kann mir allerdings vorstellen ,das es zum Farbaufbau auf der Dosierwalze und der Tauchwalze kommen könnte.
    Ich kämpfe gerade mit einem solchem Problem.
    Aber wie gesagt ist das Hypothetisch,weil man den Reiber nicht abstellen kann.
    Die Masch.-Bauer werden sich was dabei gedacht haben.
    >Gruss Farbenkönig.

    Hallo Koralle.
    Ich kann mich meinen Kollegen nur anschliessen,rein oxidativen Farben oder Folienfarben verwenden.
    Trocknet trotzdem etwas länger und man muß bei der Weiterverarbeitung etwas aufpassen.
    Gruß Farbenkönig.

    Hallo Beluga.
    Ich finde das Agentur es hättte wissen müssen,das Gedruckte Farben abweichen.
    Allerdings sollte es die Papierfirma es auch auf den Karten vermerken,so wie es Lackhersteller in Ihren Katalogen machen.
    AGB´s liest nicht jeder.
    Das Angebot der Papierfirma zeigt ja das da wohl was schief gelaufen ist.
    Aber in erster Linie sollte die Agentur nur mit Originalmustern arbeiten.
    Gruß Farbenkönig.

    Hallo neigbour.
    Das der Sensor verschmutzt ,ist eine Möglichkeit.
    Man kann das testen,indem man einen Schraubenschlüssel an die Stelle hält.
    Es sollte dann eine Diode aufleuchten.
    So machen es die Monteure. Der Sensor ist an der AS.
    Gruß Farbenkönig.