Einschreibung ins Wintersemester 2010

  • Hi, würde gerne wissen wer sich jetzt ins Wintersemester an der Universität für den Studiengang Druck und Medientechnologie einschreibt.
    Stellt euch vielleicht einfach mal vor und sagt was ihr für Vorkentnisse in der Druckbranche habt und was ihr sonst so treibt.
    würde mich freuen.

  • Hallo,


    der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich interessiere mich auch für ein Studium im Bereich der Medientechnologie, da ich mir dann bessere Erfolgschancen im Beruf verspreche. Welche Unis bieten denn dieses Studium an?

  • Hallo Victor,


    du kannst derzeit in folgenden Städten DMT studieren:

    • Berlin
    • Leipzg
    • München
    • Stuttgart
    • Wuppertal

    Wuppertal fällt aber leider schonmal weg, da unser Jahrgang leider der letzte Bachelorjahrgang ist (Kombi-Bachelor DMT wird es aber weiterhin geben).


    Zu den anderen Hochschulen kann ich leider nicht viel sagen.
    Für dich würde ja wahrscheinlich eher München in Frage kommen oder?
    Neben diesem Forum betreibe ich noch das DMT Forum DMT-Student.de, dort wirst du sicherlich auch noch einige Infos bekommen wenn du magst.
    In der Linkliste dort, findest du auch alle Links zu den einzelnen Hochschulen.

  • Hi,


    wie acid gesagt sind das die unis, ist aber nicht komplett richtig, da du ja medientechnik sagtest. das geht soweit ich weiß zusätzlich in hamburg. vermutlich auch einige andere standorte.


    und @acid:
    fällt nicht nur drucktechnik in wuppertal weg??



    ich selber kann dir übrigens leipzig nahe legen



    Gruß

    "Mehr als das Gold hat das Blei in der Welt verändert – und mehr als das Blei in der Flinte das im Setzkasten."


    (Georg Christoph Lichtenberg)

  • ahh, ja mein fehler, in wuppertal ist es ja DMT, in leipzig kann man ja DT und MT und auch noch BMB machen also spezialisierter


    das sollte in die entscheidung wo du studieren willst einspielen. welche richtugn willst du einschlagen?

    "Mehr als das Gold hat das Blei in der Welt verändert – und mehr als das Blei in der Flinte das im Setzkasten."


    (Georg Christoph Lichtenberg)