Zwischenprüfung

  • Fakt ist, wer keinen Spaß an dem hat was er macht

    macht irgend etwas falsch und sollte was verändern.


    Würde Schichtarbeit nicht generell verteufeln. Hängt halt von der Ausgestaltung ab

    und wie man persönlich damit umgeht. Hat auch des öfteren seine Vorteile je nach

    Lebenssituation

  • Hallo


    Ich bin seit 1970 in der Druck branche und muss sagen , mir macht mein beruf immer noch spass.

    Und zur schichtarbeit moechte ich nur sagen , das gehoert einfach zur Druck branche, bei den preisen fuer die Maschinen wuerde wohl

    jeder der eine solche investition vornimmt auch dafuer sorgen das wieder Geld reinkommt.

    Sei froh wenn Ihr noch genug Arbeit habt fuer mehrere schichten


    Wenn dein Beruf Dir keinen spass mehr macht dann solltest Du was anderes machen. Es geht nicht nur um Kohle.

    Schoen Gruesse aus Canada:)

  • Man hat die theoretische Abschlussprüfung bei uns in Hessen auf den 17. Juni verlegt. Für die mündliche und praktische Prüfung gibt es bislang noch kein Termin, er wird noch bekannt gegeben und kann auch vor der theoretischen Prüfung stattfinden.


    Ab 20. April findet ja dann wieder Unterricht für die Abschlussklassen statt. Damit ist ja im Endergebnis kein Ausfall von Unterricht gegeben.


    Kann der Prüfling aus wichtigem Grund nicht an der Prüfung teilnehmen, wichtiger Grund z.B. ist: er darf nicht teilnehmen wenn er an Corona oder Verdacht auf Corona oder in Quarantäne ist, dann kann er die Prüfung, wenn er die notwendigen ärztlichen Bescheinigungen vorweist, zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Betriebe sind dann verpflichtet den Auszubildenden bis zu seiner Prüfung zu beschäftigen.


    Und jetzt kommst: kann der Prüfling aus wichtiger Grund nicht teilnehmen darf er an der nächsten Prüfung (in der Regel 6 Monate später) teilnehmen.


    Kann man nur hoffen das der wichtige Grund nicht eintritt, eine alternative gibt es da offenbar nicht.


    Meine Konsequenz habe ich schon gezogen, dies war defenetiv mein letzter Azubi.

  • Meine Konsequenz habe ich schon gezogen, dies war defenetiv mein letzter Azubi.

    Hallo...

    Sorry, aber warum war das dein letzter Azubi? Da wir doch wohl nicht jedes Jahr mit so einer Situation zurechtkommen müssen ist deine "Konsequenz" doch ein bisschen überzogen oder?

    Das mit den 6 Monaten ist richtig...die muss man im Übrigen auch weiter beschäftigen wenn der/die Azubi durch die Prüfung fällt. Versteh mich nicht falsch aber warum bildest du denn überhaupt aus?

    MfG

    ELprinto

  • Hi Elprinto,


    aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Massnahmen.


    Ich Liebe meine Beruf und stelle mich der Verantwortung für die mir beste Ausbildung.

    Ein Beispiel ist dazu der Ausfall von Unterricht in der Berufsschule über 2 Jahre in Gestaltung. Kurzerhand übernahm ich das Überbetrieblich. Ich opferte meine Freizeit unentgeltlich.


    Warum tat ich das? Ich unterschrieb einen Ausbildungsvertrag und habe damit die Verantwortung dafür Sorge zu tragen das auch unter diesen Umständen die best mögliche Ausbildung gewährleistet ist.


    Was hätte ich mir gewünscht in der jetzigen Situation? Nicht viel, eventuell das man die mündliche und praktische Prüfung davon ausgenommen hätte. Diese nachzuholen in kurzer Zeit (nicht 6 Monate) wäre aus meiner Sicht kein so großes Problem gewesen.


    Stattdessen hat man diese außergewöhnliche Situation in des bestehende System einfach hineingepresst. Alles bleibt im Grunde beim alten.


    Ich kann es einfach nicht mehr moralisch vertreten einen Ausbildungsvertrag zu unterschreiben.


    Ich weiss nicht ob das richtig oder falsch ist, ich stehe genauso wie du jeden morgen auf, denke an die Arbeit was zu tun ist, komm meinen familiären Verpflichtungen nach und schaue mir abends einen schönen Film mit meiner Frau an. Hin und wieder ertappe ich mich dabei und denke: das soll alles gewesen sein?

  • Setzen 6 würde ich als Lehrer jetzt sagen. Du bist ja mal vollkommen am Thema und Leben vorbei oder? Wenn es genug andere Berufe gibt dann wechsel doch....


    Jamsin wieviele Prüfungen brauchst du denn, bzw wieviele hast du schon von welchen Jahren?

    Guten Morgen,


    ich habe bis jetzt leider nur die Prüfungen die öffentlich zugänglich sind, sprich die ZP von 2012 und die AP von 2013, allerdings ohne WISO-Teil.

    Von daher nehme ich gerne alles was ich kriegen kann :D