Feuchtwasser Kühlgerät Technotrans FK-C 4000 -H- geht nicht ichtig

  • Hallo,


    unser etwas betagtes Feuchtwasserkühlgerät Typ Technotrans FK-C 4000 -H-

    von unserer SM74-4 funktioniert nicht mehr richtig. (Kühlt kaum noch, Alkohol dosier und

    Feuchtwassertzusatz Dosierung unzuverlässig.


    Ist hier jemand der sowas reparieren kann?


    LG vom Fred

  • Technotrans direkt? Oder sind die zu teuer?

    Ich schätze mal, dass hier zwei Technikertage notwendig sind:

    1.: Wartung/Funktionsprüfung

    2.: Reparatur

    Das sind dann gefühlt etwa 3.000 €, das sollte es eigentlich Wert sein, damit wieder ordentlich gedruckt werden kann.

  • habt ihr vor Ort eine Firma für Kälte und Klima?


    1. muss dort das Kühlmittel getauscht werden, weil das alte nicht mehr erlaubt ist.

    sollte garkein Kühlmittel mehr drin sein muss 2. gemacht werden

    2. Sollte mit Sauerstoff mögliche Leckstellen geortet werden per Ultraschall ist das möglich.

    eine typische Leckstelle ist das Magnetventil, bei Farbwerkstemperierung gibts davon 2. Die sollten dann von der Kältefirma gegen neue getauscht werden.

    Sollte es irgendwo anders zu Verlusten kommen ist das Kühlaggregat wahrscheinlich nicht mehr zu retten.

    Feucht und Alkoholdosierung kann man eigentlich selbst machen, sind aber auch Neuteile, z.B. Dosierer ca. 1000,00 Euro, nötig. gibt auch Dichtungssätze dafür, allerdings halte ich nichts davon


    Am besten wäre eine Wartung durch Technotrans, aber schon vorher mal eine Kältefirma nachschauen lassen. Die können das dann mit dem Monteur von Technotrans sofort reparieren falls möglich und neu befüllen.

  • Hallo Fred!


    Bei Problemen mit der Kühlung schickt Heidelberg bei uns in Österreich jemanden von einer Kältefirma in Graz. Das Kühlsystem ist nix anderes als ein Kühlschrank und kann von jedem Kälte-/Klimatechniker überprüft/gewartet werden - kostet auch kein Vermögen.

    Kannst du das Problem der Feuchtzusatz-Dosierung genauer beschreiben? Wie hoch ist der anliegende Wasserdruck am Eingang? Habt ihr aufbereitetes Wasser oder einfach aus der Leitung?

    Und welches Problem besteht mit der ALkoholdosierung?


    LG

    Nick