Druck- und Medientechniker Neumünster

  • Für alle die mit dem Gedanken spielen sich noch weiterbilden zu wollen.



    Ab August 2013 wird in Neumünster eine Fachschule für Druck und Medientechnik eingerichtet.
    Die Inhalte werden 2 Jahre in Vollzeit vermittelt.



    Am 22.2.2013 findet deswegen in der Landesberufsschule in Neumünster ein Infoabend statt.
    Start wäre um 18 Uhr im Raum 135 in der Roonstraße 90.

  • Hab ich eigentlich schon vor aber 1. in Teilzeit und 2. is Neumünster schon n Eck weg von hier ;) Nürnberg wär ne bessere Auswahl :D


      
    Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Straßen in Kauf

  • Aber NMS hat auch Vorteile. Die Nähe zur Medienstadt Hamburg, günstiger Wohnraum, die traumhafte Lage zwischen Nord und Ostsee. So lassen sich 2 Jahre doch schnell mal durchziehen. Abgesehen davon hast du auch keine Doppelbelastung und kannst dich auf das Wesentliche, nämlich das Lernen, konzentrieren.
    Ist jetzt natürlich davon abhängig davon, ob du noch jünger bist oder schon Familie hast.

  • Auch wenn ich mir jetzt im Norden keine Freunde machen werde...


    Die drei Ausbildungsstätten im süddeutschen Raum, nämlich Stuttgart, München und Nürnberg haben wesentlich mehr Tradition und einen guten Ruf in diesen Ausbildungsgängen.


    Vergleiche einmal nur die technische Ausstattung der Schulen von Stuttgart und München zu den Nordlichtern...


    Grüße, Robert.

  • Also bei der Tradition gebe ich dir natürlich recht , da gibt's keine zwei Meinungen. Geografisch gesehen macht der Standort Neumünster aber durchaus Sinn da der nächste in Bielefeld gute 300 kn weit weg ist. Zur Ausstattung der schulen im Süddeutschen Raum mag ich mir keine Aussage anmaßen , da ich selber noch nicht da war. Da ich in Neumünster aber die Berufsschule schon besucht habe , weiß ich das wir dort auch nicht an alten Heidelberg Tiegeln gedruckt haben oder Densis von vor dem Mauerfall hatten :D nebenbei durch die geografische Lage und die hohe Dichte an Druckereien , zulieferern , Agenturen und maschinenbau firmen in und um Hamburg ergeben sich durchaus interessante Möglichkeiten für das Praktikum :-) ohne jetzt abschweifen zu wollen , wie definierst du denn die technische Ausstattung einer Fachschule ?

  • wie definierst Du die technische Ausstattung einer Fachschule


    Also meiner Meinung nach nehmen sich Stuttgart und München nicht viel, bei beiden gibt es hochwertige Ausbildungen, da einfach die technischen Rahmenbedingungen vorhanden sind wie:


    Zertifizierung nach Prozessstandard Offsetdruck (München)
    durchgängiger digitaler Workflow im Haus von Signa über CTP bis Druckmaschine

    Vernetzung in der Schule über Druck bis zur Weiterverarbeitung
    „Laptopklassen“, für jeden Schüler Mac bzw. PC
    moderne Technik (XL 75B Stuttgart), Image Controll
    diverse Technologie im Bereich Veredelung (Kaschieren, Prägen
    gute Kontakte zum Bundesverband aufgrund langjähriger Ausbildung

    Ich würde
    (und habe) dieses „Komplettpaket“ bei meiner Ausbildung verlangt und bin dafür
    auch umgezogen. Immerhin sollen sich die zwei Jahre ja auch lohnen.


    Stuttgart und München sind „nebenbei“ die mit Abstand größten Berufsschulen Deutschlands im grafischen Gewerbe und haben dadurch bedingt auch mehr Mittel und Kapazität – was sich eben in den technischen Ausstattungen widerspiegelt.


    Ob diese eine Einrichtung leisten kann, welche die Technikerausbildung vollkommen neu anfängt, muss jeder selbst beurteilen.

    Gruß Robert.