Spreizung aus dem 40% Raster von CMY ermitteln.

  • Hallo, ich hab da ein kleines Problem.


    Ich bin in der Ausbildung und kurz vor der Abschlussprüfung. Wir haben erfahren das wir in der Praktischen Prüfung die Spreizung aus dem 40% Feldern ermitteln müssen. Das Problem ist, wir haben das noch nie gemacht, weder in der Schule noch auf der Arbeit. Unser Ausbilder weiß es auch nicht da es das in seiner Lehrzeit noch nicht gab.


    Also kurz gefasst, wie ermittelt man die Spreizung im 40% Rasterfeld von CMY?


    Danke schon mal im vor raus.:)

  • Hallo,

    du musst die Tonwertzunahme der drei Farben messen, die Differenz vom kleinsten zum größten Wert ist die Spreizung.

    Mal angenommen du hast im Cyan 14%, Magenta 11% und im Gelb eine Zunahme von 13%, dann ergibt sich eine Spreizung von 3%.


    Gruß Basti

    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger!!!

  • Vielen dank für die schnelle Antwort.


    Hatten uns irgendwie sowas schon gedacht aber waren uns unsicher. Ist halt bissl blöd wenn man sowas noch nie gemacht hat oder gesehen hat. :)


    Gruß Inku

  • Unser Ausbilder weiß so vieles nicht. Das meiste was wir gelernt haben, haben wir vom damaligen 2 und 3 Lehrjahr erfahren. Unser Chefe ist ein Fauler Nichtsnutz aber naja kann man nicht ändern. Er müsste eigentlich mal eine Weiterbildung machen damit er wieder mit auf dem Stand der dinge ist und nicht in Erinnerung schwelgt als die Maschinen noch per Hand angekurbelt wurden.

  • Das ist eine vernichtende Kritik. Ich finde es ebenfalls nicht in Ordnung das Du sowas in einem Forum erfragen musst, weil das eigentlich zu Deiner Ausbildung gehört. Sinn einer solchen Ausbildung ist, dass Du als Facharbeiter eine "vollständige Handlungskompetenz" erhälst. So nennt sich das und beinhaltet, dass Du nicht nur Deine Maschine beherrschst sondern auch deine Produktion selbstständig überwachen kannst. Das heisst nicht einfach nur auf den Bogen schauen, sondern diesen mit Prüf- und Messmitteln (Densi/Spektralfotometer) eigenständig zu überprüfen und beurteilen. Die Information für die Toleranzen der Spreizung stehen übrigens im Medienstandard Druck. Meine Auszubildenden wussten ein wenig darüber wie ein Densitometer funktioniert. Was es kann und was nicht. Wir haben Bogen ausgemessen und Tonwertzunahmen in ein Isokonturendiagramm eingezeichnet. Hatten sie immer viel Spass dran und ich habe richtig gemerkt wie es in der Birne geklickt hat, weil da ganz viele Zusammenhänge klar werden. (PSO und so ;-) )