Folienkaschierung Softcoverbuch

  • Hallo zusammen vielleicht kann mir jemand einen Rat geben. Ich habe meine Abschlussarbeit drucken lassen. Der Softcoverumschlag wurde mit Folie kaschiert.

    Alles schön und gut, nun klebte ich auf die Innenseite des Coverumschlags eine CD Hülle mit Fixogum und nach ein paar Stunden bemerkte ich das dadurch Blasen auf der Folienkaschierung entstanden sind und ich die Abschlussarbeit in die Tonne hauen kann.

    Meine Frage ist, bin ich da selbst Schuld weil sowas nunmal durch Fixogum Kleber passiert oder ist das ein Produktionsfehler der Druckerei?

    Ich hatte vorher schon bemerkt, das die Folie sich an der Coverfalz durch mehrmaliges Aufschlagen des Buches leicht löste.

    Kann man sowas reklamieren?

    Danke im voraus.

  • Machen wir es kurz:


    Eine Reklamation nachdem du das Buch "weiterverarbeitet" hast, indem du die CD-Hülle eingeklebt hast, wird zu 100% abgelehnt.

    Normal sollte sich eine ordentliche Kaschierung beim öffnen und schließen des Buches aber nicht lösen.


    Gruß