Fehlermeldung DWx; Farbschieber x; Störung

  • In diesem, zugegeben sehr kurzen, Tipp geht es um die oben genannte Fehlermeldung, welche bei uns an einer manroland R705LV schon häufiger aufgetreten ist.
    Und zwar kam es vor, dass einzelne Farbschieber nicht mehr angesprochen haben, man also die betroffenen Farbzonen nicht mehr ansteuern konnte.
    Anstatt die Farbschieber tauschen zu lassen (hohe Kosten), kann man auch eine Nullstellung per Handterminal durchführen.
    Danach funktionieren die Farbzonen wieder.
    Das wird natürlich gerne mal verschwiegen. ;)


    Falls erwünscht erkläre ich das Vorgehen mit dem Handterminal noch genauer.


    Das befolgen dieses Tipps erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung!

  • Hallo Thomas,


    mit der Problemlösung Farbschieber hast Du Recht. Die Schieber werden nicht mehr erkannt, wenn die Voltzahl nicht im Toleanzbereich ist. Hat mir mal ein Montuer erklärt und es funktioniert perfekt. Wenn ich nächste Woche vom Urlaub zurückkomme erwartet mich aber ein anderes Problem, wo ich noch keine Lösung habe. Es gibt wohl in einem Druckwerk ein Problem mit einer Fehlermeldung "Druckbeistellung" MAN Monteur kam nicht weiter. (Er hat mit Kabeln zwei Druckwerke verbunden, um die Produktionüberhaupt zu ermöglichen. Na danke:) Herzliche Grüße Dieter


    :wacko:

  • Es gibt wohl in einem Druckwerk ein Problem mit einer Fehlermeldung "Druckbeistellung" MAN Monteur kam nicht weiter


    Wahrscheinlich ist da ein Potentiometer (schreibt man das so ? Naja das Dingen, was die Positionierung der Druckbeistellung überwacht) verschlissen. Hatten wir in den letzten Monaten des öfteren mal.

    Optimismus ist nur ein Mangel an Information
    (Heiner Müller)

  • Ich kenn´s von ner ältern man 706. Wenn der Kasten zu stark geöffnet oder geschlossen (*) wird knallt er >> Erschütterung, die dann die einzelnen Zonenmotoren lockert, folglich kein Kontakt mehr da ist.


    (*) Sollte man eh nicht machen, da sonst Duktor und Zonen in Mitleidenschaft gezogen werden.



    Fröhliches Schaffen


    Grüße

  • is zwar schon a zeit her aber wenn der zonenmotor herausgenommen wird steht der meist auf Anschlag was die drehung nach rechts oder links angeht. kommt durch verlorenen kontakt (stecker lose oder ab). dann einfach in die andere richtung drehen und wieder einsetzen, geht ja eh nur in ner bestimmten position, dann mit handterminal ne neue justage durchführen.
    nur wenn die zone rausgenommen wird maschine ausschalten.