Beiträge von zea67

    ufh there are many possibilities.

    The volume should be suitable for this grammage.

    Have you printed on this paper before without any problems? With the same fibre direction.

    The viscosity of the varnish should be right.

    Sorry, I don't know the machine, hence the questions:

    Do you have a short or extended delivery

    Do you control the IR/hot air automatically or manually?

    Does the absorbtion from the process air work correctly?

    Based on the picture, there is too much moisture in the paper, it could be that there is too much IR or that the suction no longer fits or the machine is running too fast.

    Antwort für Karsten

    Den Winkel aller Raster Vorwinkeln, damit meine ich zB den Winkel von 45 Grad auf 37.5 Grad einstellen.

    Du siehst im Druck nichts und Nachdrucke gehen auch.

    Das sind Microstreifen. Entstehen meist bei Rasterflächen mit hoher Farbschicht.

    Farbauftragwalzen zum Reiber 6 mm justieren. Farbauftragwalzen 1-3 4mm 4 2.5 mm zur Platte.

    Wenn Du auf Verbindung druckst auch den Kontakt vom Feuchtwalzenpaket zum Reiber 5 mm justieren.


    Zusätzlich in der Vorstufe die Rasterwinkelung 7.5 Grad Vorwinkeln

    Bei der 52 er 74er und 102 er ( Preset Anleger) ist es am Saugkopf .

    An PresetPlus Anlegern XL105/106 und 102 hat Sebastian recht. AS hat es eine Tür dahinter der Stauraum für Kleinteile, da ist das Ventil an der Decke oben montiert.


    Gruss André