Beiträge von thomas.drucker

    frag bei Engel Karton nach ob noch Lagerbestände da sind. Eventuell haste ja Glück. Ich kenn nur noch eine Papierfabrik die Skinkarton überhaupt im Programm hat.

    Auch die Skinfarbe gibts ja schon seit über 10 Jahren nicht mehr, Flint hat aber eine Farbe im Programm die zwar nicht speziell für Skinverarbeitung ist aber funktioniert. Lagern der bedruckten Bogen unbedingt in trockenen Räumen.


    Selber hab ich von diesem Karton noch ca. 5 to.

    hallo


    ich kann nur von einer PM reden, da hat man rechts vom Anlagetisch eine Stellschraube für früher oder spätere Ankunft. Das Stellrad ist mechanisch, eventuell liegt es nur an einer Kontorschraube die sich gelöst hat. Wie man die genau einstellt das sie funktioniert ist mir allerdingss bis heute verborgen geblieben.


    Vielleicht hast du auch einfach nur in der Zentralschmierung ein anderes als das Orginal Fett drin. Dies kann auch zu solchen Problemen fürhen.

    mir gings genauso, den Tiegel wollte keiner haben,den Tiegel mit Heißfolienprägung wollten alle haben mit nem Gebot von 4500. Nur den brauch ich noch selber.


    Hab ihn dann verschenkt, ansonsten hätte ich ihn verschrottet.

    Erstmal unterscheidet sich die Herstellung von runden Buchecken von den gewöhnlichen. Die Decke wird sternförmig ausgestanzt. Die Stanzung ist abhängig vom Radius der späteren Rundung, dem Bezugsmaterial und der Deckeldicke.


    ich kenn nur diese Art, kenne auch nur wo man den Bezug manuell einlegt und die Anpressung durch einen beheizten Pressrahmen erfolgt.

    1. Du:"Einer der Drucker meinte letztens zu mir, dass beim Drucken OHNE Dispersionslack, er den Infrarot-Strahler an lässt, damit der Bogen schneller trocknet."

    Das ist definitiv nicht zutreffend. Früher, ohne Lackierwerke, wurde IR gerade eingeführt. um die Verfestigung abzusichern und zu beschleunigen. Man muss den Befund also näher untersuchen und herauskriegen, was er wirklich damit meint.

    hatte es damals so gelernt das die IR-Trocknung dazu da war schneller bei kleinen Auflagen zu Umschlagen, nicht das es schneller trocknet um in die Weiterverarbeitung zu gehen.

    Das Teil steht in der Mitte Deutschlands. Ich möchte dem Tiegel noch eine Chance geben und wünsch mir das er wirklich bei jemand landet der ihn auch benutzt.


    Bei Interesse schreibt mir ne PN.

    soweit ich informiert bin ist der Bonus zwingend bis zum 31.12.2000 und zusätzlich zum Lohn auszuzahlen. Es handelt sich um eine freiwillige Leistung


    Vorteil dieses Bonus ist das bei einer normalen Lohnauszahlung bei 1500 Euro grob 20% Arbeitgeberbeiträge und Sozialversicherungen und bei dem Mitarbeiter ca. 600 Euro Abzüge anfallen würden. Die Abzüge lassen sich durch den Bonus einmalig vermeiden.

    möglich ist das schon. Ist der Umschlag kaschiert, Ist der Rücken weiss oder dunkel bedruckt, wie dick ist das Buch, wie hoch ist die Auflage. Das sind so einige Dinge auf die es beim Trennschnitt mittels Planschneider ankommt, ansonsten könnte es nachher nicht deinen Ansprüchen gerecht werden.

    Wenn du noch diese Angaben machen möchtest kann ich dir sagen wieviel minimaler Trennschnitt du brauchst und ob es überhaupt Sinn macht im Doppelnutzen.


    Eins kann ich dir aber jetzt schon sagen, das ist ne " ;(:cursing::thumbdown::evil: " Arbeit

    für die Polar kriegst die ja passend, die als Beispiel genannten gibts wohl nur als Meterware.

    Es gibt 3 verschiedene Härten, daher muss du auch angeben welche Messer ihr wo im Einsatz habt.


    Ich bezieh die zurzeit vom Messerschleifer, gibts aber auch im Internet zu kaufen. Hab da noch keinen Unterschied der Qualität bemerkt.

    Lieber Mac Steve, das sind doch keine grünen Gummis. Die Walze hat Soft oder Hart PU in den Aussparungen. Um dies zu erneuern kann man sich entweder Austauschwalzen bestellen oder man baut die alten aus und lässt diese erneuern.

    Pro Walze ist man da ca. bei 300,00 Euro. Es gibt auch speziellen Reiniger und Regenerieren für PU-Walzen, damit löst sich nichts mehr auf. Wenn man allerdings herkömmliches normales Walzenwaschmittel oder Gummifrisch nimmt lösen sich die Weichmacher im PU auf und die Walze sieht nach einiger Zeit wieder so aus.

    die meisten Klebebinder können nur bis Format 105 x 148. Wenn du es im Doppelnutzen auf dieses Rohbogenformat ausschießt kann es ganz normal gebunden werden. Die Dreischneider können das dann auf das Endformat schneiden. Ist halt beim Frontbeschnitt mindestens 50 mm Abfall.

    ... Da gibt es Branchen wie die Automobilindustrie da wird sowas nicht betrieben. Da steht eine Gewerkschaft hinter ihren Arbeitern. ...

    ich hab auf deinen Kommentar geantwortet und versucht die Kehrseite aufzuzeigen. Die meisten von uns haben halt die Lusche gezogen.


    Ich finds auch nicht ok mit Online-Druckereien zusammenzuarbeiten und würde das auch niemals in Betracht ziehen. Ich finds aber wichtig das Druckereien vor Ort zusammen kooperieren, jeder macht dann das was er besonders gut kann und es steht nicht alles doppelt unbenutzt rum.


    Wer weiss, vielleicht kommt ja genau durch solch eine Krise mal wieder mehr Schwung in die Sache.