ANZEIGE

Drucker sind gerade Mangelware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drucker sind gerade Mangelware

      Guten Tach zusammen hab ich das gerade echt gelesen ???

      Drucker sind Mangelware da geh ich doch gleich zu meinem Chef hoch und fordere 20 € die Stunde :) :) :)

      Wir sind am Drücker 8o 8o 8o
      IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


      KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


      WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!
    • Da gebe ich euch recht. Wir haben über 6 Monate eine Stelle ausgeschrieben, hatten nur 3 Bewerber. 2 davon waren über 50, hatten einen dabei der gerade aus der Lehre raus war. Ich denke das Hauptproblem wird sein, das viele Drucker in die Rente gehen und kaum noch ausgebildet oder keine fähige Lehrlinge gefunden werden, da der beruf für junge Leute leider nicht attraktiv genug ist. Die Zukunftschancen sehen leider nicht so gut aus, in dem Gewerbe. Wenn dann noch 11-12 Euro angeboten wird, brauch man sich natürlich auch nicht wundern.
    • @kaladze ,
      habt ihr etwas gegen Drucker über 50 ?
      Nun überlege einmal , die Krise fing ca. 2002/2003 an - vor ungefähr 15 Jahren - was meinst du was das für ein Loch in die Branche gerissen hat und das da auch der Nachwuchs weg geblieben ist, ist normal .
      Dieses Loch ist auch nicht mehr zu stopfen . Das da jetzt Drucker ü50 noch da sind ist voll normal.
      Und nun überlege mal - diese Drucker sind entweder bekloppt oder absolute Profis.
      Ein Profi ü50 - was magst mehr ?
      Leute mit Übersicht die wissen was Fakt ist . Wir haben auch mal hier in Bayern Drucker gesucht - da hat sich niemand gemeldet . Und wir haben keinen schlechtes Geld .

      Gruß Hein
      Es ist schwer im Tempel des Rechts logisch zu argumentieren, wenn der Hohepriester nicht ganz dicht ist.
    • ich drucke momentan an einer CX 102 6 + Lack ab und zu an der XL 106 - 8

      16,20 € und jetzt ???
      IST DIE MASCHINE KAPUTT ??? ODER WARUM LÄUFT DIE NICHT VOLLGAS ???


      KOMM WIR UNTERBRECHEN DEN AUFTRAG UND DRUCKEN 1/1 FARBIG AUF NER 8 Farben !!!


      WIR KRIEGEN DIE PALETTEN NICHT IN DIE WTV GEFAHREN DIE SIND ZU RUTSCHIG !!!
    • Aus meiner Sicht hat die Branche zu viele gute Leute "verbrannt". Spontan fallen mir zwei ehemalige Kollegen ein, beides gute Drucker, die inzwischen beruflich was anderes machen. Wenn man sich anschaut, unter welchen Bedingungen und zu welchen Löhnen teils gearbeitet wird, und dann jemand vielleicht noch zwei Insolvenzen mitgemacht hat, dann wundert es mich nicht, dass die Leute sich außerhalb der Branche einen neuen Job suchen. Und die bewerben sich nicht wieder auf eine Stelle als Drucker, wenn sie mit ihrer aktuellen Stelle glücklich sind.
      Scheinbar gibt es Druckereien, die anständige Löhne und Arbeitsbedingungen bieten. Vielleicht sollte man sich, wenn man sich unterbezahlt fühlt, mal wieder etwas mehr auf dem Arbeitsmarkt umsehen. Denn die 11-12 Euro-Drucker schaden nicht nur sich selbst, sondern auch den "anständigen" Druckereien, die durch die Billig-Konkurrenz unter Druck geraten.
      Schöne Grüße, Felix
    • Hein schrieb:

      Und nun überlege mal - diese Drucker sind entweder bekloppt oder absolute Profis.
      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dies meist Hand in Hand geht. :)

      Aus der U30 Fraktion kann ich nur sagen: Wenn mir ein Chef beim Bewerbungsgespräch nicht das bezahlt, was ich will - Tschüss. (Realistische Forderung)
      Das hat bei uns längst die Runde gemacht, das sich, wenn überhaupt, nur frisch ausgelernte mit Notendurchschnitt 4 (knapp bestanden) bewerben. Braucht kein Mensch an der Maschine.

      Da müssen nicht nur die Chefs erkennen, das man auch bei den lebenden Kostenstellen langsam tiefer in die Tasche greifen muss - vor allem müssen die Drucker verstehen, das sie sich es langsam (wieder) erlauben können gutes Geld für gute Arbeit zu verlangen.

      Wenn die Maschinen erstmal stehen sollte auch der letzte Drücker merken das etwas nicht stimmt.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      ich habe in den letzten Jahren den Eindruck gewonnen dass es diese Chef`s / Geschäftsführer nicht mehr gibt
      wo man mit Motivation und Freude an seinem Beruf in die Arbeit ging,
      narzistisch und extrem cholerisch veranlagte nur noch .... hab deshalb hingeschmissen .. 5 Jahre (2 Insolvenzen) nacheinander
      nur noch fahrlässige Chaoten reichten mir ... sollte mich einer der Kollegen überzeugen können dass es sich
      in seiner Firma tatsächlich lohnen würde zu arbeiten würde ich es mir eventuell nochmal überlegen,
      allerdings glaube ich nicht mehr daran ..

      Gruß, Nob
      NUR ein Drucker kann was ein Drucker kann
    • Neu

      Hallo Hein,

      im Moment gar nichts .. war ja für ein *renomiertes (fränkische) folienverarbeitendes Unternehmen* in der QS/QM angedacht,
      hab vor Jahren mal den QM Grundkurs gemacht und war der einzige Bewerber aus artverwandter Branche .....
      die Dame aus der Verpackung hat zwar keinen Plan was QS angeht aber sie ist deutlich billiger und somit entschied
      sich die Geschäftsführung für sie .... eigendlich ... ohne Kommentar ...

      Gruß, Nob
      NUR ein Drucker kann was ein Drucker kann