ANZEIGE

Schmierüberwachung Sensor Warnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schmierüberwachung Sensor Warnung

      Hallo in die Runde, ich hätte gern ein kleines Problem. ;)


      Nicht oft, aber hin und wieder passiert es, dass man vergisst den Fettkreislauf zu befüllen. Sinkt der Stand unter eine gewisse Grenze ertönt während des Druckens an unserer Heidelberg CD74 natürlich der Warnton.

      Nun meine Frage, nach ca. sieben Jahren an der Maschine habe ich immer noch keine Option gefunden, nach dem befüllen diesen Warnton/Sensor zu quittieren. Jedesmal muss ich dafür die Maschine neustarten. Auch das Handbuch hat mir da keine Hilfe gebracht.

      Gibt es wirklich keine andere Lösung dafür?
    • Es kann helfen, das Fett einmal durch zu rühren um eine eventuelle Luftblase aus dem Behältnis zu entfernen. Altes Fett kann sich auch unten sammeln und so dem neuen Fett den Weg versperren, sodass der Fettsensor es gar nicht wirklich mitbekommt, das nachgefüllt wurde.

      Habe den Kram mal ausgebaut und das alte Fett rausgeholt, dann war längere Zeit kein Neustart nötig.

      Ich fülle neues Fett ein (Warnton war schon zu hören), rühre um, führe manuell einen Schmierintervall aus - hilft das nicht ist die letzte Option, leider, wie schon gesagt ein Neustart..
    • oktopeter schrieb:

      Es kann helfen, das Fett einmal durch zu rühren um eine eventuelle Luftblase aus dem Behältnis zu entfernen. Altes Fett kann sich auch unten sammeln und so dem neuen Fett den Weg versperren, sodass der Fettsensor es gar nicht wirklich mitbekommt, das nachgefüllt wurde.

      Habe den Kram mal ausgebaut und das alte Fett rausgeholt, dann war längere Zeit kein Neustart nötig.

      Ich fülle neues Fett ein (Warnton war schon zu hören), rühre um, führe manuell einen Schmierintervall aus - hilft das nicht ist die letzte Option, leider, wie schon gesagt ein Neustart..

      Das mit dem Umrühren werde auf jeden Fall mal probieren. Manuell auslösen lässt sich (in meinem Fall) die Schmierung nicht - die Taste ist ausgegraut. Das war auch die erste Stelle, die ich zum Quittieren angepeilt hatte. ;)


      Heidelbergianer schrieb:

      Dieses Problem hatte ich nur mit dem falschen Fett - es war zu dickflüssig und ist stehengeblieben.

      Mit dem Centoplex ist mir das bisher noch nicht passiert - vorausgesetzt ich fülle früh genug nach.

      Lg
      Ich glaube nicht, dass das Lubricant HP2 von Saphira/Heidelberg das falsche ist. ;)

      Ja, na klar. Fülle ich rechtzeitig nach, kommt es gar nicht zur Warnung. Mir geht es ja um den Fall, wenn man genau jenen Punkt überschritten hat. :)