ANZEIGE

Kalkulationsbeispiel für Fachschule

    • Danke dir, :) du hast vollkommen recht, er hat im Sommer Ferialpraxis gemacht, vorletzes Jahr in einer Druckerei und letztes Jahr auch in einem Grafikbüro, das liegt und gefällt ihm mehr, mal sehn, er soll mal die Berufsausbildung positiv abschließen und dann wird man weiter sehen! Es ist halt dort wie du sagst viel Theorie, teilweise sehr unorganisiert und zu wenig Praxis für die Kids, es ist mir schon klar, dass sie auf die Geräte aufpassen müssen, aber die Kids sollten schon damit arbeiten dürfen und nicht nur die Lehrer.... eine eigene Praxisfirma mit der die Schule zusammen arbeitet wäre halt super mMn!