ANZEIGE

GTO ZP 52 Farbkästen

    • GTO ZP 52 Farbkästen

      Hallo Allerseits,


      In den nächsten Tagen steht eine globale überholung unserer GTO ZP 52 2 Farben Offsetdruckmaschine auf den Plan.

      D.h. das ich als Drucker die Môglichkeit bekomme einige Wünsche zu äussern.
      Einer dieser Wünsche ist, die Farbkästen mit Zonenschrauben durch Farbkästen mit Zonenhebel zu tauschen.
      Der Grund ist, das trotz einer Reinigung der Zonenschrauben, einige sehr schwer von Hand zu drehen sind und eine Einstellung der Farbe schwierig ist.

      Nur bin ich mir nicht mehr ganz sicher was optimaler ist, Zonenschrauben oder Zonenhebel?

      Gibt es Vor und Nachteile zischen den 2 Systemen oder sind alle beide gleich gut im einstellen der Farbe?
      Hat jemand mit dem Hebelsystem Erfahrung?

      Danke für Antworten...


      gruss

      Sven
    • Mit Zonenhebeln lässt sich das gewünschte Farbprofil viel schneller und genauer einstellen als mit den Schrauben. Es gibt nur Vorteile mit Hebeln, die Schrauben sind ätzend!

      Kann mir allerdings kaum vorstellen, dass ein Austausch beider Farbkästen an so einer alten Maschine rentabel ist...zumindest nicht, wenn man diese neu bei HD bestellt und installieren lässt.

      Grüße
    • Hallo CRSven!
      Ich habe vor einigen Jahren eine GTO und eine Roland 200 selbst umgebaut. Heißt, ich habe aus Kostengründen den Umbau der Farbkästen bzw. der Farbmesser selbst vorgenommen.
      Ich habe mir neue Farbmesser vom Hersteller bestellt und diese an eine Spezialfirma für Laserschlitzung geschickt. Mit einer genauen Zeichnung und den erforderlichen Maßangaben hat diese Firma mir dann die Farbmesser lasergeschlitzt. Als ich die Farbmesser zurück bekam, habe ich sie dann gegen die alten Farbmesser ausgetauscht. Natürlich habe ich vorher alles peinlichst gereinigt. Nun hatte ich zwar noch Zonenschrauben, konnte aber durch die geschlitzten Messer eine erheblich bessere Feinjustierung des Farbflusses erreichen. Dies machte sich dann erheblich bemerkbar in der Ersparnis von Makulatur und der Einrichtezeit. Von meinem damaligen Arbeitgeber erhielt ich einen Bonus in Höhe von 500 Euro. Vier Jahre später habe ich die Firma wieder besucht und die produzieren heute noch mit diesen Farbmessern. Die Kosten für die Laserschlitzung waren im Gegensatz zum Austausch (wenn überhaupt möglich) verschwindend gering und man kann mit etwas Geschick und Maschinenkenntnis den gesamten Umbau selbst vornehmen. Bei Interesse, gebe ich Dir gerne nähere Auskünfte.

      Gruß
      "Nur ein Drucker kann, was ein Drucker kann!" :thumbup:
    • Hallo Hein,

      die sehen vom Prinzip her genau so aus, wie die, welche in den Maschinen mit Schiebereglern verbaut sind. Auch die Farbmesser, die in Maschinen mit Farbzonensteuerung verbaut sind, sehen sehr ähnlich aus. Die Messer werden von vorne her, etwa bis zur Hälfte lasergeschlitzt. Die Breite der dann geschlitzten Segmente ist die Breite einer Zonenschraube. Da durch Laserschlitzung ein hauchdünner Schnitt durch das Hartmetall möglich ist, kann durch die doch eher etwas zähere Konsistenz der verwendeten Druckfarben diese auch nicht hindurchfließen. Die Sache ist also als absolut "dicht" und sicher zu bezeichnen.
      Da ich im Umbau von Druckmaschinen mit herkömmlich ausgestatteten Farbkästen, also mit Zonenschrauben, reichlich Erfahrung sammeln konnte, biete ich diese "Umbauten" als Komplettpacket auch an. Meine Tätigkeit im Rahmen eines sog. Kleingewerbes erlaubt es mir, hier auf Wunsch und Anfrage tätig sein zu können. Es ist hier nicht von Bedeutung, wer der Hersteller der Druckmaschine ist! Es gilt, alle Druckmaschinen die noch mit Zonenschrauben ausgestattet sind, lassen sich relativ günstig und schnell umrüsten.

      Gruß

      Instruktor
      "Nur ein Drucker kann, was ein Drucker kann!" :thumbup:
    • Hallo an alle


      Danke für eure Antworten.

      Wie ich herauslesen konnte, sind die Hebel in jedem Falle die bessere Wahl.
      Dann warte ich mal das Angebot vom Techniker ab.
      Da es im komplettpaket sein wird, werden wir diesbezüglich wahrscheinlich einen Rabatt erhalten.

      Wenn es soweit ist, melde ich mich nochmal zurück...

      gruss
      Sven