ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 493.

  • Rollenlaminator DIN A1

    Olaf W. - - Suche

    Beitrag

    lieber Nob! Solche Aufträge haben wir früher als Lohnarbeit gerne an Achilles in Celle oder Seevetal vergeben. Die haben auch immer gute Arbeit gemacht, wenn die Druckfarbe die nötigen Echtheiten hatte. Ansonsten kenne ich nur die Firma Fetzel als Hersteller für Laminiermaschinen. Viel Erfolg bei deiner Recherche - halt die Ohren steif und liebe Grüße!! Olaf.

  • Bedienungsanleitung OHT

    Olaf W. - - Tiegel, Zylinder & Co

    Beitrag

    ein liebes Dankeschön für das Dankeschön und beste Grüße aus Buchholz/Nordheide! Olaf.

  • Problem mit Nagel RINAK

    Olaf W. - - Weiterverarbeitung

    Beitrag

    Zitat von Man300: „Zitat von blessing: „Hallo, meinst du mit dem Umlegkasten das Magazin oder was ist damit genau gemeint? beste Grüße “ Servus,der Kasten unterhalb des Heftkopfes, dort werden die Heftklammern gebogen. Liebe Grüße - das Bauteil nennt sich Clincher! Gruß Olaf. “

  • Bedienungsanleitung OHT

    Olaf W. - - Tiegel, Zylinder & Co

    Beitrag

    Hallo Kollegen! Anbei die Bedienungsanleitung OHT auf vielfachen Wunsch. Danke Thomas!!!

  • Heidelberger MO Gegendruckbleche

    Olaf W. - - Sonstige Druckthemen

    Beitrag

    Guten Morgen, Forennutzer secaro!Ich wusste ja nicht, dass Du hier mittlerweile zum Moraloffizier ernannt wurdest.Wie auch immer,ich habe deine Meinung zur Kenntnis genommen und werde meine Signatur alsbald ändern. Gruß Olaf.

  • Heidelberger MO Gegendruckbleche

    Olaf W. - - Sonstige Druckthemen

    Beitrag

    Moini Thomas! 70 EUR für das geradeausblech und 130 EU für das Wendeblech.Beste und kollegiale Grüße, Olaf.

  • GEuten Morgen Kollege Moselprinter! Wenn auch etwas verspätet( ich habe leider keinen privaten Internetz-Zugang)möchte ich Dir etwas Mut machen und finde deine Entscheidung bezüglich der chemiefreien Platte hervorragend! Als ich noch in der kleinen Firma meiner Eltern gearbeitet habe mussten wir auch umsteigen, jedoch war diese Situation aus der Not geboren. Die damaligen Belichtungskennlinien waren katastrophal und ergaben für uns das Problem, daß unveränderte Nachdrucke kaum zu erreichen waren…

  • Farbabfall LE- UV

    Olaf W. - - Praxis

    Beitrag

    Guten Morgen Simon ! Ein interessantes Thema, aber leider bin auch ich da überfragt. Davon ausgehend, daß ein konventioneller Drucker dieses Problem hätte, würde ich zuerst die Justage von Farb.-und Feuchtwerk überprüfen. Danach würde ich eine Testform in die Maschine nehmen, einen Farbkontrollstreifen im 1. Bogendrittel, einen weiteren in der Bogenmitte und einen am Bogenende. Dann würde ich die Form andrucken und die Volltonwerte aller drei Messstreifen mit dem Densitometer messen. Wenn alles …

  • Eure Erfahrungen an der SM52

    Olaf W. - - Praxis

    Beitrag

    ... noch eines, Markus: bei den späteren Modellen konnte man den Umführzylinder nach dem letzten DW mit einem optionalen Blech bespannen und somit quasi zum Vollzylinder machen. Das hilft bei extrem dünnen Grammaturen, den Bogen sauber durch die Umführung an die Bogenbremsen zu bringen.Alternativ musste man sonst einen stabilen Karton auf den Bogenleitbügeln befestigen, damit der Druckbogen während der Umführung nicht einfällt und dadurch Falten wirft. LG.

  • manroland Keramikwalze gummieren

    Olaf W. - - Theorie

    Beitrag

    ... nun kenne ich mich mit Roland nicht gut aus, aber Gummierung im Feuchtwerk hält/macht den Feuchtreiber wasserfreundlich. Ein alter Trick, wenn der Feuchtreiber im Fortdruck mit Farbe zusetzt. Schönes WE!

  • Eure Erfahrungen an der SM52

    Olaf W. - - Praxis

    Beitrag

    Moin Markus! Zu meiner Zeit bei HD war die SM52 mein absoluter Liebling! Eine sehr gutmütige und dankbare Maschine mit einem breiten Leistungsspektrum!Der Anleger frisst fast jedes Material und auch Kuverts liefen überwiegend gut. Ein spezieller Hüllenanleger ( Schneider, Hilsenberg u.ä). machen kaufmännisch erst ab einer bestimmten Jahresmenge Sinn, dafür kannst Du dann aber auch 15.000 nageln. Ein sensibler Punkt sei hier noch erwähnt: Bei der Aufrüstung der Maschine sollte der Instruktor sehr…

  • Plasma- und Coronavorbehandlung

    Olaf W. - - Theorie

    Beitrag

    Moin Simon! Wenn ich noch richtig informiert bin, dient ein Coronaturm der statischen Vorbehandlung des Substrats vor der Bedruckung. Hierbei soll die Oberfläche zur besseren Farbannahme eingestellt werden. Daher ist der Coronaturm einer Druckmaschine immer an erster Stelle direkt nach dem Bogeneinlauf und sieht von außen aufgrund der geringeren Turmhöhe gerne mal auf den ersten Blick wie ein Lackierwerk aus. Habe ich aber selber auch erst einmal an einer Roland gesehen. Bei uns in Hamburg gibt …

  • Guten Morgen, werte Kollegen! Als meine Eltern noch ihre kleine Druckerei hatten war es unumgänglich, daß jeder Mitarbeiter ein Kümmerer sein musste. Und wenn der LKW mit nur einem Fahrer auf den Hof kam gehörte es einfach zum guten Ton dazu, daß man eben kurz beim Be.- und Entladen geholfen hat anstatt daneben zu stehen und dem Kollegen bei der Arbeit zuzusehen. Um Zuständigkeiten und Verantwortungen wurde da nicht diskutiert. Und obwohl die Genossenschaft berechtigterweise existiert, muss auch…

  • HKS Offsetdruckfarben Hersteller

    Olaf W. - - Praxis

    Beitrag

    Guten Morgen allerseits! Da ich gestern zu diesem Thema leider spontan nichts beitragen konnte, habe ich nochmal in meinen alten Unterlagen gewühlt:Sun Chemical Hartmann, Borsigallee 13, 60388 Frankfurt am Main, Fon 069 40 00 292; BASF Chemical, Siegelstr. 25, 70469 Stuttgart, Fon0711 98 16 419Glück auf und gut Druck! Olaf

  • HKS Offsetdruckfarben Hersteller

    Olaf W. - - Praxis

    Beitrag

    Zitat von smut: „Wir sind mit Epple sehr zufrieden! “ ... diese Aussage kann ich nur unterstreichen. Die kann Wasser schlucken (fast)ohne Ende. LG Olaf.

  • Zitat von Acid Green: „Wegen der Annäherung an CMYK . Richtig spaßig wird es dann, wenn Möchtegern-Druckagenturen gewünschte Sonderfarben als LAB vorgeben und zwar ohne Erwähnung von Lichtart, Beobachter und Papierklasse.LG Olaf. “

  • Guten Morgen liebe Community!! Bitte nicht wundern, der o.g.Thread stammt noch aus dem Jahr 2012. In der darauf folgenden Diskussion ging es um geeignete Handmessgeräte für die oben genannten Pararmeter.Das damals von mir gelobte Gerät(TPS WP 81)kostet mittlerweile um die 800 Tacken. Aber es gibt Neuigkeiten und deshalb hole ich das Thema noch mal hoch. Ich habe mal im Kollegenkreis recherchiert und dabei herausgefunden, daß das Hanna HI 98 11-5 ebenfalls Temperatur, Leitwert und ph-Wert messen …

  • Tipps und Tricks Wartung und Pflege

    Olaf W. - - Praxis

    Beitrag

    ... regelmäßige Kontrolle und Überprüfung der Walzenjustage und Reinigung der Greiferauflagen mit der Spezialbürste. LG Olaf.

  • Hallo Paperwhite! Diese Aufschäler die Du beschreibst, sind echt nicht zu unterschätzen und gerne auch mal die Ursache für größere Schäden an der Maschine, wenn sie unentdeckt bleiben und durch die Maschine laufen. Im besten Fall sind nur die Gummis hinüber aber ich habe dadurch auch schon größere, mechanische Schäden erlebt. kpllegiale Grüße sendet dir Olaf.

  • Heidelberg XL zufriedenheit

    Olaf W. - - Sonstige Druckthemen

    Beitrag

    Guten Morgen Toasti ! Zwar würde ich mich nicht als XL-Fachmann bezeichnen, aber die wenigen Inbetriebnahmen zu meiner HD Zeit verliefen eigentlich überwiegend problemlos.Beste Grüße, Olaf.