ANZEIGE

Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ralph -

    Hat das Thema Erfahrungen mit Farben von Inx digital gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, wir bekommen demnächst als Ersatz für unsere in die Jahre gekommene Durst Rho 750 eine Durst P10 und da kam von einem Interessenten für unsere alte Maschine auf, das er seit Jahren schon Farben von Inx digital inxinternational.com/
  • inkman -

    Hat das Thema Beitrag 111, Typische Bilder der Drucktechniken 5. Digital: Tintenstrahldruck gestartet.

    Thema
    Hier sprechen wir nicht von Druckfarbe, sondern von Drucktinte. Klar, das kam aus dem Englischen zu uns, und keiner hat aufgepasst, wie wir das eigentlich in unserer Fachsprache nennen. Aber Sprache lebt. Klassisch sind bei uns die Lacke ja auch Farben…
  • Printgott -

    Hat eine Antwort im Thema Print Shop Mail von verfasst.

    Beitrag
    Danke für eure tipps und eure hilfe,wir haben´s geschafft.. :)
  • Rautenberg Druck -

    Hat eine Antwort im Thema Print Shop Mail von verfasst.

    Beitrag
    Das wäre zwar eine Krücke, könnte aber tatsächlich für die jetzige Aktion funktionieren. Auf Dauer gesehen lohnt es, sich mit den Bedingungen in PS-Mail vertraut zu machen. Um nicht überall händisch Leerzeichen reinzuschreiben würden ich dann…
  • secaro -

    Hat eine Antwort im Thema Print Shop Mail von verfasst.

    Beitrag
    Kannst du in deiner Excel-Datei bei leerem @akadgrad@ ein leerzeichen schreiben, ansonsten <leer>akadgrad<leer>, dann in deiner Printshopdatei zwischen @Titel@ @AkadGrad@ @Vorname die Leerzeichen weg (@Titel@@AkadGrad@@Vorname), so dass die Leerzeichen…
  • Rautenberg Druck -

    Hat eine Antwort im Thema Print Shop Mail von verfasst.

    Beitrag
    Das musst du mit einer WENN-Abfrage machen. Bin auch länger nicht mehr persönlich in Printshop-Mail gearbeitet, aber mit solchen Abfragen kannst du bestimmte Daten-Ausgaben an Bedingungen knüpfen. Ich kriege die Befehle nicht alle aus dem Kopf hin,…
  • Printgott -

    Hat das Thema Print Shop Mail von gestartet.

    Thema
    Hy.. habe folgendes Problem.. sollte im printshopmail 6.000 briefe personalisieren. @Anrede@ @Titel@ @AkadGrad@ @Vorname@ @Nachname@ @AngloGrad@ @Straße@ @PLZ@ @Ort@ so jetzt fehlt z.b. @AkadGrad@ dann habe ich zwischen @Titel@ und @Vorname@ immer…
  • MarkusImWahn -

    Mag den Beitrag von trauriger Drucker im Thema Eure Erfahrungen an der SM52.

    Like (Beitrag)
    Drucken geht schon problemlos. Kann mich nur an paar Umschläge mit Problemen erinnern, bei denen die Fenster nicht richtig verklebt waren. Die haben sich dann bei der Klappe vom drunterliegenden Umschlag eingehakt. Ohne Kuvertanleger ist aber…
  • Boston Presse -

    Hat eine Antwort im Thema Umkehrentwicklung Offset-Druckplatten verfasst.

    Beitrag
    Ich kenne zwei Sorten Kunststoffplatten. Die Lichtempfindlichen ( Verilith,Rapilith,und Silvermaster) und auch die zum selbstbeschriften. Habe mit allen keine guten Erfahrungen sammeln können. Ein spezieller Feuchtwasser-Zusatz ist jedoch immer zu…
  • thomas.drucker -

    Hat eine Antwort im Thema Schichtabbau der Chemielosen Platte! verfasst.

    Beitrag
    wenn du ein Wasserkreislauf hast kannst dem Feuchtwasser ein Reiniger zugeben, dann sammelt sich der größte Teil im Filter. Das hilft schon viel, ansonsten bleibt dir nur das reinigen vor dem einspannen.
  • Hallo Moselprinter Der Kontrast ist bei der Azura TE gut. Auch ist die Azura TE nicht so Lichtempfindlich. Sämtliche DOP Platten (Developed On Press) funktionieren, haben aber klar Nachteile gegenüber herkömmlichen CTP-Platten. Du musst deine…
  • GEuten Morgen Kollege Moselprinter! Wenn auch etwas verspätet( ich habe leider keinen privaten Internetz-Zugang)möchte ich Dir etwas Mut machen und finde deine Entscheidung bezüglich der chemiefreien Platte hervorragend! Als ich noch in der kleinen…
  • Norbert1962 -

    Hat eine Antwort im Thema Schichtabbau der Chemielosen Platte! verfasst.

    Beitrag
    Hallo Loki, habe früher mal an so einem *Briefmarkendrucker* :D gearbeitet, mit auch solchen Platten, habe die Schicht vor dem einspannen von der Platte befreit, ging nicht anders da sonst das gleiche Problem gegeben war wie bei dir. Gruß, Nob
  • Monstermonster -

    Hat eine Antwort im Thema Umkehrentwicklung Offset-Druckplatten verfasst.

    Beitrag
    @ Raubdrucker: Ja, man braucht im Grunde nur Wasser, aber etwas Säure und Gummi Arabicum schaden nicht, da er ja schon mit normalen Offsetplatten druckt wird er das eh schon haben. Weißt du vielleicht, wo man größere Formate der Platten kriegt? Ich…